Titel Logo
Eschenblatt
Ausgabe 4/2022
Wissenswertes
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Neue Regeln für Impfungen

Booster für 12- bis 17-jährige /

Johnson&Johnson benötigt Zusatzimpfung

Celle (lkc). Der Landkreis weist daraufhin, dass ab sofort neue Vorgaben für Jugendliche unter 18 Jahren sowie für Personen, die mit dem Impfstoff von Johnson und Johnson geimpft worden sind, gelten.

Die STIKO hat ihre entsprechende Empfehlung zur COVID-19-Impfung aktualisiert. Nunmehr wird auch allen 12- bis 17-jährigen eine Auffrischimpfung (Booster-Impfung) empfohlen.

Außerdem gelten Personen, die lediglich einmal mit dem Impfstoff von Johnson&Johnson geimpft wurden, im Sinne der Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung des Bundes und damit auch der Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen ab sofort nicht mehr als vollständig geimpft. Allen Betroffenen wird zur Vervollständigung der Grundimmunisierung dringend eine zweite Impfung mit einem mRNA-Impfstoff frühestens vier Wochen nach der Impfung mit Johnson&Johnson empfohlen. Ferner ist nun auch beim Impfstoff von Johnson&Johnson erst die dritte Impfung als Auffrischungsimpfung (Booster-Impfung) im Sinne der Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung des Bundes und der Corona-Verordnung des Landes zu betrachten.

Die mobilen Impfteams des Landkreises bieten auch in den kommenden Tagen und Wochen viele Impftermine an, die entweder ohne oder auch mit Termin wahrgenommen werden können.

Hier die bereits feststehenden Termine:

Weitere Impftermine an verschiedenen Standorten im Landkreis Celle können über das Impfportal www.impfportal-niedersachsen.de gebucht werden.

Es können Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen (sog. Boosterimpfungen) erfolgen. Um den Ablauf zu beschleunigen, sollten sich Impfwillige möglichst die Aufklärungsunterlagen vorab herunterladen: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html.

Mitzubringen ist ferner ein Personalausweis oder Reisepass oder die Gesundheitskarte und sofern vorhanden, der Impfausweis. Impfwillige müssen sich auf Wartezeiten einstellen, bitte möglichst auch in wetterfester Kleidung kommen. In Bezug auf die sogenannten Booster-Impfungen hält sich der Landkreis an die Vorgaben des RKI. Die Übersicht finden Sie hier: https://www.zusammengegencorona.de/impfen/aufklaerung-zum-impftermin/auffrischungsimpfung/