Titel Logo
Eschenblatt
Ausgabe 50/2018
Aus Vereinen und Verbänden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Heideschwimmbad Höfer

22. Weihnachtsmarkt

Die wettertechnischen Vorzeichen waren schlecht, die Erwartungen entsprechend niedrig und der angekündigte Regen fiel auch, mal stärker, mal schwächer, aber doch lang anhaltend. Wer jetzt dachte, das würde die Meisten von einem Besuch abschrecken, der irrte. Doch von vorn: Der Markt begann, wie immer, mit einer Andacht, die von Pastor Gottschalk geleitet und vom Posaunenchor Beedenbostel musikalisch untermalt wurde. Wegen des Regens fand sie im Feuerwehrgerätehaus statt. Im Anschluss verteilten sich die Andachtsbesucher auf dem Markt. Der war diesmal ausgestattet mit sehr vielen unterschiedlichen handwerklich gefertigten Dingen.

Es gab Honig, Garten-Deko im Edelrostlook, selbstgemachte Liköre verschiedenster Geschmacksrichtungen, gelungen arrangierte Weihnachtsgestecke und Adventskränze, sehr schön gestaltete Holzregale für eine lauschige Weihnachtdekoration zuhause, warme Socken in vielfältigen Mustern, verschiedene gepresste Fruchtsafte, hochwertigen, selbstentworfenen Unikatschmuck, ein leckeres Potpourri aus der Weihnachtsbäckerei sowie Deckchen und Tischläufer in mühevoller Handarbeit gefertigt und noch so einiges mehr.

Auch die reichliche Auswahl an Speisen und Getränken konnte sich sehen lassen. Ines vom Schwimmbadkiosk bot ihre bekannten, sehr wohlschmeckenden Burger an.

Daneben gab es Giros und eine Palette verschiedener Bratwürste nebst Pommes von „Kuddel“ und seiner Crew. Nebenan wurden noch leckere Fischbrötchen angeboten. Auch für den süßen Gaumen war vorgesorgt: Es gab frisch gebackene Waffeln vom Förderverein. Zur Kaffeezeit schließlich konnte die Kaffeetafel im Feuerwehrhaus besucht werden, wo reichlich gespendete Torten und Kuchen bereit standen. Heiße Getränke gab es an den Hütten des Fördervereins in Form von rotem Winzerglühwein und ganz neu: Eierpunsch mit Sahnehaube, sowie heißen Apfelpunsch. Außerdem bot der Sportverein kalte Getränke wie Bier und alkoholfreies an.

Die Gottesdienstbesucher verliefen sich allmählich und es trat eine gewisse Ruhe ein, bis gegen 14 Uhr die Feuerwehrkapelle Beedenbostel einen bunten Weihnachtsmix spielte und es sich langsam wieder füllte. Um 16:00 Uhr kam er dann, der schon sehnlichst erwartete Weihnachtsmann und der Platz war voller Leute. Wie der Rattenfänger von Hameln führte er die Kinder hinter sich her zur eigens dafür aufgestellten Pagode, wo die Kleinen auf Strohballen Platz nahmen und der Reihe nach ihre Gedichte vortragen konnten, um mit einem kleinen Geschenk belohnt zu werden.

Olli Jentzsch an der Drehorgel spielte für unser Heideschwimmbad eine ordentliche Summe ein. In Anbetracht des feuchten Wetters war der Markt recht erfolgreich für das Heideschwimmbad Höfer. Eierpunsch, Glühwein und Giros waren ausverkauft, aber auch die verschiedenen Aussteller, die den Platz füllten, waren recht zufrieden.

Dazu lief der Kartenvorverkauf richtig gut. Es könne aber nach wie vor die Karten zum vergünstigten Preis bezogen werden. Anlaufstelle ist die Geschäftsführerin der Betreibergesellschaft, Frau Erika Klusmann, Tel.: 05145 2 84 48 96.

Auf- und Abbau klappten auch hervorragend, nicht zuletzt, weil viele Helfer kamen und anpackten. Die Buden wurden dann am Montag von allen Helfern, die nicht zur Arbeit mussten, abgebaut.

Man kann es nicht oft genug wiederholen, wie wertvoll die Leistung der vielen Freiwilligen ist, die das Gelingen dieses alljährlichen Events erst möglich machen.

Darum hier ein großes Dankeschön an alle, die vor, während und nach dem Markt Hand angelegt haben.

Damit geht das Jahr dem Ende entgegen. Die Saison war exorbitant gut aufgrund des lang anhaltenden Sommers, was auch mal dringend nötig war, um die Kasse des Schwimmbades zu füllen und natürlich für gute Laune bei den Betreiber und auch den Badegästen sorgte. Deshalb sind Veranstaltungen, wie es der

Weihnachtsmarkt, aber auch das Weinfest und der Gottesdienst im Schwimmbad sind, so ungemein wichtig für den weiteren Erhalt unseren schönen Familienbades.

Ich wünsche im Namen von Förderverein und Betreibergesellschaft

Heideschwimmbad Höfer allen Lesern ein frohes Weihnachtsfest.

Matthias Karres