Titel Logo
Eschenblatt
Ausgabe 9/2019
Aus dem Rathaus wird berichtet
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Eschede,

die Vermarktungsphase für den Breitbandausbau durch die SVO geht dem Ende zu. Die für die Realisierung des Projektes erforderlichen 40 % aller Haushalte, die einen Vorvertrag unterzeichnen müssten, sind noch nicht erreicht.

Am vergangenen Donnerstag fand dazu eine Informationsveranstaltung in Scharnhorst im Gasthaus Zur Post statt. Am nächsten Tag erreichte mich ein Aufruf der Scharnhorster, den ich hiermit an Sie weitergebe:

Liebe Freunde in und um Eschede,

die Entscheidung über das Glasfasernetz in Eschede steht unmittelbar bevor. Jeder merkt, dass es ein knappes Rennen wird.

Wir als Gasthaus GmbH bitten Euch, alles dafür zu tun, dass dieses Projekt in Eschede umgesetzt wird. Wir entscheiden heute über die Zukunft unserer Dörfer! Bitte denkt bei dieser Entscheidung nicht nur an Euch, oder darüber, ob das evtl. ein paar Cent teuer werden kann als bisher. Denkt vor allem darüber nach, wieviel mehr Ihr dafür erhaltet! Ihr erhaltet nicht nur heute ein schnelles Internet und eine Telekommunikationsverbindung auf dem aktuellen technischen Stand.

Ihr gewinnt vor allem eine Wette auf die Zukunft! Ihr ermöglicht Euren Mitbürgern, Home-Office zu machen. Ihr ermöglicht die Zuwanderung interessierter Hausinteressenten, die auf eine vernünftige Internetverbindung angewiesen sind! Ihr ermöglicht Euren Kindern und Enkelkindern eine TOP-Internetverbindung! Ihr zeigt Gewerbebetrieben, dass so ein Projekt in Eschede umsetzbar ist! Und Ihr selbst erhaltet eine Technologie, die nicht nur heutige Ansprüche erfüllt, sondern auch die Zukunft mit abdeckt! Daher fordern wir Euch auf: Macht das! Jetzt!

Wenn wir mit dem Gasthaus damals auch so gezögert hätten, dann gäbe das heute nicht mehr. Punkt.

Heinrich Harke & das ganze Gasthaus-Team

Als Bürgermeister der Gemeinde Eschede unterstütze ich die Pläne der SVO zum Glasfaserausbau in der Gemeinde Eschede. Die Vorverträge für die kommunalen Liegenschaften sind bereits unterzeichnet. Für die Entwicklung im ländlichen Raum wird Glasfasertechnologie in wenigen Jahren ein wichtiger Bestandteil sein.

Daher meine Bitte an alle noch unentschlossenen Bürgerinnen und Bürger: Informieren Sie sich. Die Berater der SVO sind für Sie montags bis freitags in der Zeit von 12 - 18 Uhr im Servicebüro in Eschede, Uelzener Str. 1 für Sie da.

Eschede sollte die Chance auf die Bereitstellung dieser zukunftsweisenden Technologie nutzen.

Ihr
Günter Berg
Bürgermeister