Titel Logo
Amtliches Mitteilungsblatt der Samtgemeinde Freden (Leine)
Ausgabe 6/2019
E) Vereinsmitteilungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

TG Freden

Mitglieder erkunden Rhodos

Rhodos, die größte der griechischen Dodekanes-Inseln, ist für ihre Strandorte, antiken Ruinen und Bauwerke aus der Zeit der Besatzung durch die Ritter des Johanniterordens während der Kreuzzüge bekannt.

Und so machten sich einige Mitglieder der Gruppen Boule, Fun Fitness und Fit for Fun auf den Weg, um mal eine andere Art der körperlichen Ertüchtigung zu praktizieren.

Ab in den Flieger und eine Woche Rhodos erkunden. Zu Fuß, mit dem Auto und per Speedboot wurden alle Sehenswürdigkeiten abgeklappert.

Aber zuerst mussten neue Hüte her, da man die Sonne doch etwas unterschätzt hatte.

Die Altstadt von Rhodos-Stadt ist von der mittelalterlichen Ritterstraße und dem festungsartigen Großmeisterpalast geprägt. Nach seiner Eroberung durch die Osmanen und der anschließenden italienischen Besatzung beherbergt der Palast heute ein historisches Museum.

Sehenswürdigkeiten, wie etwa Lindos mit seiner eigenen Akropolis, die Halbinsel Prasonisi mit ihrem alten Leuchtturm und das Bergdorf Embona, in dessen Nähe einst ein Heiligtum des Zeus gestanden haben soll und wo es heute immer noch Klöster und Kirchen gibt. Für die Naturfreunde der TG Freden war das Tal der Schmetterlinge Pflicht, das tatsächlich seinen Namen einer bunten Artenvielfalt an Schmetterlingen verdankt.