Titel Logo
Blickpunkt Katlenburg Lindau
Ausgabe 8/2019
Wissenswertes
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

75 freie Ausbildungsplätze bei der AOK

Karrierestart beim Marktführer

Wer im Sommer 2020 eine Ausbildung bei der AOK Niedersachsen beginnen möchte, kann sich bis zum 30. September 2019 bewerben. 75 freie Ausbildungsplätze für die Berufsbilder Sozialversicherungsfachangestellte und Kaufleute im Gesundheitswesen werden landesweit angeboten. Das Auswahlverfahren findet bereits in diesem Herbst statt.

„Mit unserer anerkannten Fachausbildung bieten wir jungen Menschen eine echte Perspektive mit hervorragenden Entwicklungsmöglichkeiten“, erläutert AOK-Regionaldirektor Frank Niemeyer. Die neuen Auszubildenden werden in einem der 121 AOK-Standorte zwischen Harz und Nordseeküste arbeiten. Auf sie wartet ein vielseitiger Job mit einem hohen Maß an Praxisbezug und Kundennähe. Die theoretischen Grundlagen werden im hauseigenen Bildungszentrum Sarstedt sowie an den dafür zuständigen Berufsschulen gelehrt. Wichtige Bausteine in der dreijährigen Ausbildung sind kundenorientierte Trainings und die Stärkung der kommunikativen Fähigkeiten.

Mit 2,8 Millionen Versicherten, 6900 Mitarbeitern und einem Jahresetat in der Kranken- und Pflegeversicherung von 12,2 Milliarden Euro ist die AOK Niedersachsen nicht nur Marktführer, sondern eines der größten Unternehmen im Land. Die AOK qualifiziert laufend neue Fachkräfte, um ihren Erfolg und die hohen Qualitätsstandards in der Gesundheitsbranche zu sichern.

Interessierte können sich direkt online im Karrierebereich unter www.aok.de mit Lebenslauf, aktuellen Zeugnissen und weiteren Qualifikationsnachweisen bewerben. Alternativ ist eine Bewerbung per E-Mail an ausbildung@nds.aok.de möglich.