Titel Logo
Rosdorf aktuell
Ausgabe 12/2021
Mitteilungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Filmprojekt

Corona aus Sicht von Jugendlichen

vom 2. - 5. August in Dransfeld

jeweils in der Zeit von 10 bis 15 Uhr

für Jugendliche im Alter von 13 - 18 Jahren

Was nervt euch an Corona am meisten?

Wie sieht dein Alltag wohl in einem Jahr aus?

Masken als Style Faktor?

Was sagt eigentlich das Virus selbst zu der ganzen Sache?

Ein Filmprojekt gibt euch die Möglichkeit eigene Fragen zur Corona Pandemie aufzugreifen und filmisch umzusetzen. Dabei seid ihr Autor_innen und Schauspieler_innen eurer eigenen Kurzfilme. Die von euch entwickelte Darstellung, wird am letzten Projekttag von einem professionellen Kameramann gefilmt und geschnitten.

Das Filmprojekt wird professionell betreut und begleitet von Lars Wätzold von der Comedy Company Göttingen.

Anmerkungen:

Die Teilnahme ist für euch kostenlos. Die An- und Abfahrt nach Dransfeld müssen jeoch voraussichtlich in Eigenregie erfolgen. Das Projekt kann nur stattfinden, wenn das Angebot durch den Landkreis Göttingen im Rahmen der Filmförderung finanziert wird. Ob dies erfolgt, entscheidet sich leider erst am 13. Juli. Sollte keine Förderung durch den Landkreis erfolgen, können wir das Filmprojekt aus Kostengründen leider nicht durchführen.

Die Zahl der Teilnehmerplätze ist sehr begrenzt. Das Angebot wird in verschiedenen Gemeinden des Landkreises ausgeschrieben. Da wir mit Projekten dieser Art wenig Erfahrung haben, können wir nicht einschätzen, wie groß die Nachfrage sein wird. Hiervon wird jedoch abhängen, wie viele Teilnehmerplätze den einzelnen Gemeinden am Ende zur Verfügung stehen.

Das Filmprojekt wird in Kooperation und mit maßgeblicher Unterstützung des Kinder- und Jugendbüros Dransfeld durchgeführt.

Du hast Interesse?

Für Anmeldung oder Fragen könnt ihr mich erreichen unter:

Kinder- und Jugendbüro Rosdorf

André Martin

Tel.: 0551 - 78 99 242

Mail: martin@rosdorf.de