Titel Logo
Rosdorf aktuell
Ausgabe 14/2021
Mitteilungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Widmung der Straßen „Mergelgrube“ und „Feldblick“ in Rosdorf

Der Rat der Gemeinde Rosdorf hat in seiner Sitzung vom 03.05.2021 folgenden Beschluss gefasst:

Die in der Ortschaft Rosdorf gelegenen Straßen „Mergelgrube“ und „Feldblick“ (Gemarkung Rosdorf, Flur 12, Flurstück 118/40) werden gemäß § 6 Nds. Straßengesetz mit Wirkung vom 01.07.2021 für den öffentlichen Verkehr gewidmet.

Die Straße „Mergelgrube“ beginnt südlich angrenzend an den Mengershäuser Weg, Flurstück 44 der Flur 26, verläuft zunächst ca. 60 Meter südlich, dann östlich, noch einmal südlich und endet an der westlichen Seite des Flurstückes 248/120 der Flur 12.

In Verlängerung der südöstlichen Ecke des Flurstückes 118/12 zur nordwestlichen Ecke des Flurstückes 118/23 verläuft die Straße „Feldblick“ ca. 100 Meter in südlicher Richtung. Die Straße endet an der nördlichen Grenze des Flurstückes 118/19 sowie am Westende der Flurstücke 118/20 und 118/21.

Träger der Straßenbaulast ist die Gemeinde Rosdorf.

Das Bestandsverzeichnis der Straßen einschließlich des Ratsbeschlusses vom 03.05.2021 liegen in der Zeit vom 26.07.2021 bis 26.08.2021 im Raum 100 der Gemeindeverwaltung Rosdorf, Lange Straße 12, 37124 Rosdorf während der Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung

Montag und Donnerstag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Dienstag und Freitag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

zu jedermann Einsicht öffentlich aus.

Rechtsbehelfsbelehrung

Gegen die Widmung einer Straße ist die Klage zulässig. Die Klage ist schriftlich oder zur Niederschrift innerhalb der vorgenannten Auslegungszeit beim Verwaltungsgericht Göttingen, Berliner Straße 5, 37073 Göttingen, zu erheben.

Der Bürgermeister