Titel Logo
Gemeinde-Zeitung Waging a. See
Ausgabe 4/2019
Gde. Waging - Neue Seite - Balk185
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Ehrungen bei der Musikkapelle Otting

Am Samstag, den 16.03.2019 fand in der Pfarrkirche St. Stephanus in Otting ein Gottesdienst zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder der Musikkapelle Otting statt. Die heilige Messe die von Herrn Pfarrer Ager abgehalten wurde, umrahmte die Kapelle mit schönen, ruhigen Melodien, sowie auch Bläser- und Klarinettensoli. Im Anschluss an den Gottesdienst wurde zum Musikranzl beim Oberwirt in Otting geladen. Dort begrüßte der Vorstand Josef Rehrl alle erschienenen Gäste. Ein besonderer Gruß ging an den Stellvertreter des Bezirksvorsitzenden für den Chiem- und Rupertigau vom Musikbund Ober- und Niederbayern, Herrn Alfred Wimmer, sowie den Ehrenmitgliedern Josef Schreckenbauer sen. und Alfons Seehuber.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen vor allem die Ehrungen für langjähriges Mitwirken in der Musikkapelle Otting. Regina Mayer erhielt für 25 Jahre aktive Musikantenzeit die silberne Ehrennadel, die sie vom Vorstand überreicht bekam. Für 10 Jahre geleistete Arbeit in der Vorstandschaft wurde Elisabeth Weiß mit der Verdienstmedaille in Bronze ausgezeichnet. Auch Andrea Heigermoser unterstützt den Verein schon mehr als 15 Jahre aktiv in der Vorstandschaft und erhielt dafür die Verdienstmedaille in Silber, sowie einen kleinen Blumenstrauß von Rehrl überreicht. Josef Schreiber, Josef Schreckenbauer jun. und Heinrich Maierhofer leisten auch schon seit 20 Jahren Dienste in der Vorstandschaft und wurden dafür mit der Medaille in Gold ausgezeichnet. Ein besonderes Highlight bei den Ehrungen war Franz Trattler, der für seine 50 Jahre aktive Tätigkeit als Bassist in der Musikkapelle Otting geehrt wurde. Dafür erhielt er vom Musikbund Ober- und Niederbayern, sowie vom Vorsitzenden Josef Rehrl die Ehrennadel in Gold, eine Urkunde, sowie die traditionell geschnitzte Musikfigur, die einen Musiker an der Tuba darstellt. Rehrl bedankte sich im Anschluss bei allen Musikerinnen und Musikern für die gute Unterstützung und den Zusammenhalt im Verein. Nach den Ehrungen und dem gemeinsamen Abendessen ließen es die Musiker in gemütlicher Runde ausklingen.

T. Waldherr