Titel Logo
Gemeinde-Zeitung Waging a. See
Ausgabe 5/2021
Amtsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Waging a. See
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Amtliche Bekanntmachung-Nr. 13/21


Nr. 13/21

Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB);

Erlass einer Klarstellungs- und Einbeziehungssatzung nach § 34 Abs. 4 S. 1 Nrn. 1 und 3 BauGB im Ortsteil Holzhausen, betreffend Fl.Nr. 237 (Tlfl.) Gem. Otting

Bekanntmachung

über die erneute Auslegung

des Satzungsentwurfes

Der Bauausschuss der Marktgemeinde Waging a. See hat in öffentlicher Sitzung am 11.11.2020 den Erlass einer Klarstellungs- und Einbeziehungssatzung im Ortsteil Holzhausen gemäß § 34 Abs. 4 Satz 1 Nrn. 1 und 3 BauGB, betreffend das Grundstück Fl.Nr. 237 (Teilfläche) der Gemarkung Otting, beschlossen. Nach der durchgeführten Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung wurde der nun vorliegende Satzungsentwurf in der Bauausschusssitzung am 21.04.2021 gebilligt und gleichzeitig die erneute öffentliche Auslegung beschlossen.

Die Klarstellungs- und Einbeziehungssatzung dient der eindeutigen Abgrenzung zwischen Innen- und Außenbereich auf dem genannten Grundstück. Zweck der Planung ist es, neben den beiden bestehenden Wohnhäusern und einem Gewerbetrieb noch ein weiteres Wohngebäude zu ermöglichen.

Der Umgriff der Satzung ergibt sich aus dem nachfolgenden Planausschnitt:

Gegenüber dem bisherigen Entwurf, der im Dez. 2020 / Jan. 2021 Gegenstand einer Öffentlichkeits- und Trägerbeteiligung war, wurden u. a. folgende Änderungen vorgenommen:

Ergänzender Hinweis zum Bay. Denkmalschutzgesetz

Ergänzungen in der Begründung zum Immissionsschutz und zur Grünordnung / Artenschutz / Ermittlung Ausgleichsbedarf

Der Änderungsentwurf in der Fassung vom 12.03.2021 samt Begründung (vom 12.04.2021) kann

ab 25.05.2021 bis einschließlich 11.06.2021

im Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Waging a. See, Salzburger Straße 1 in 83329 Waging a. See, II. Stock – auf dem Flur, während der allgemeinen Dienststunden von jedermann eingesehen werden. Auf Wunsch wird die Planung erläutert.

Während der Auslegungsfrist kann jedermann Stellungnahmen (schriftlich oder zur Niederschrift) zu dem Entwurf abgeben (§ 34 Abs. 4 Satz 1 Nrn. 1 und 3, Abs. 6 i.V. mit § 13 Abs. 2 S.1 Nr. 2 BauGB).

Es wird gebeten, dass sich die Stellungnahmen lediglich auf die erfolgten Änderungen im neuen Satzungsentwurf beziehen. Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung, über den Erlass der Klarstellungs- und Einbeziehungssatzung für den Ortsteil Holzhausen, unberücksichtigt bleiben können.

Die einschlägigen Planunterlagen sind auch im Internet unter http://www.vgwaging.de unter der Rubrik Bauleitplanungen des Marktes Waging a. See einsehbar.

Datenschutz:

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e (DSGVO) i. V. mit § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt „Datenschutzrechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren“ das ebenfalls öffentlich ausliegt.

Waging a. See, den 29.04.2021

MARKT WAGING A.SEE

gez. Matthias Baderhuber, 1.Bürgermeister