Titel Logo
Gemeinde-Zeitung Waging a. See
Ausgabe 5/2021
Amtsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Waging a. See
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Amtliche Bekanntmachung-Nr. 14/21


Nr. 14/21

Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB);

19. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Wonneberg im Bereich Unterwendling

Bekanntmachung

über den Aufstellungsbeschluss

zur 19. Änderung des Flächennutzungsplanes

gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB

Der Gemeinderat der Gemeinde Wonneberg hat in seiner Sitzung am 11.05.2021 beschlossen, den Flächennutzungsplan im Bereich Unterwendling gemäß § 2 Abs. 1 BauGB in Verbindung mit § 1 Abs. 8 BauGB zu ändern. Der Beschluss wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.

Die 19. Änderung des Flächennutzungsplanes umfasst die Darstellung eines sonstigen Sondergebietes. Ziel der 19. Änderung des Flächennutzungsplanes ist die Erlangung der bauplanungsrechtlichen Zulässigkeit für die Errichtung einer Freiflächenphotovoltaikanlage.

Der Geltungsbereich der 19. Flächennutzungsplanänderung betrifft die Flurnummer 1266/0 der Gemarkung Wonneberg und erstreckt sich über eine Fläche von ca. 55.000 qm.

Der gemeindliche Lageplan vom 30.04.2021, Maßstab 1:5.000, mit Kennzeichnung der Abgrenzung des räumlichen Geltungsbereichs des Flächennutzungsplanes ist Bestandteil des Beschlusses.

Der räumliche Geltungsbereich ergibt sich aus dem nachfolgenden Kartenausschnitt, der Bestandteil der Bekanntmachung ist:

Der räumliche Geltungsbereich der 19. Änderung des Flächennutzungsplanes kann im Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Waging a. See, Salzburger Straße 1 in 83329 Waging a. See, II. Stock – auf dem Flur, während der allgemeinen Dienststunden von jedermann eingesehen werden. Dieser ist auch im Internet unter http://www.vgwaging.de unter der Rubrik Bauleitplanungen der Gemeinde Wonneberg einsehbar.

Die 19. Änderung des Flächennutzungsplanes wird im Parallelverfahren nach § 8 Abs. 3 BauGB mit der Aufstellung eines Bebauungs- und Grünordnungsplans „Freiflächenphotovoltaikanlage Unterwendling“ durchgeführt.

Datenschutz:

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e (DSGVO) i. V. mit § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt „Datenschutzrechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren“ das ebenfalls öffentlich ausliegt.

Waging a. See, den 12.05.2021

GEMEINDE WONNEBERG

gez. Martin Fenninger, 1. Bürgermeister