Titel Logo
Eifel-Mosel-Hunsrück-Aktuell
Ausgabe 38/2020
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Offene Ateliers Rheinland-Pfalz 2020

Professionelle KünstlerInnen öffnen ihre Ateliers in ganz Rheinland-Pfalz am 3. und 4. Wochenende im September

Auch in diesem Jahr beteiligen sich aus der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach Künstlerinnen und Künstler an den „Offenen Ateliers Rheinland-Pfalz“.

Die aus Reil stammende Burger Bildhauerin Maria Hill öffnet für Interessierte an beiden Wochenenden – 19./20. und 26./27.09. jeweils von 14 bis 19 Uhr ihre Atelier- und Galerieräume in der Kur-Trierer-Str. 19, 56843 Burg/Mosel. Sie präsentiert Zeichnungen, Skulpturen und Bronzen unter dem Titel „n´Akt“. Internet: www.maria-hill.de.

Jörg Stein öffnet am beiden Sonntagen, 20./27.09. sein Atelier in der Unterstraße 8 in 56843 Lötzbeuren von 14 bis 19 Uhr mit Plastiken, Objekten und Materialbildern. Internet: www.steinpoet-art.de.

Dorothee Herrmann präsentiert in der Fischelstraße 71 in 56861 Reil ihre Malerei, Grafik, Plastik und Objekte. Sie hat an beiden Wochenenden 19./20. sowie 26./27.09.2020 immer von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Internet: www.dorotheeherrmann.de.

Jürgen Waxweiler hat seine Pforten in der Schottstraße 20 in 56841 Traben-Trarbach geöffnet. An beiden Wochenenden (19./20. und 26./27.09.2020) von jeweils 14 bis 19 Uhr können Plastiken, Objekte und Skulpturen bewundert werden. Internet: www.waxweilerskulpturen.de.

Der Berufsverband Bildender KünstlerInnen und das Ministerium für Kultur veranstalten die Aktion, um Interessierten Einblick in die Vielfalt und Qualität rheinland-pfälzischen Kunstschaffens zu ermöglichen und Kunst vor Ort zu erwerben. Die KünstlerInnen stehen während der Offenen Ateliers gern für Gespräche zur Verfügung. Freilich gelten auch bei dieser Veranstaltung die üblichen Abstands- und Hygieneregeln. Weitere Infos finden Sie unter www.bbkrlp.de.

Ich wünsche allen Interessierten viele anregende Begegnungen mit der Kunst und mit den Künstlerinnen und Künstlern aus unserer Verbandsgemeinde!

Marcus Heintel, Bürgermeister