Titel Logo
Eifel-Mosel-Hunsrück-Aktuell
Ausgabe 39/2019
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Fortbildung zur nachhaltigen Ernährung "Klimakochen" in Traben-Trarbach

Kursteilnehmer/-innen bei der Essenszubereitung

Kursteilnehmer/-innen bei der Essenszubereitung

Zum Klimaschutz gehören nicht nur erneuerbare Energien und Energieeffizienz, sondern auch viele andere Lebensbereiche wie zum Beispiel die Ernährung.

Und genau darum ging es bei der Schulungsveranstaltung für ehrenamtliche Klimaschutzpaten in der Kochschule des Hotel Moselschlösschen in Traben-Trarbach - an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung.

Referentin Katrin Marx, Ferienkochkünstlerin aus Mainz, die auch für die Landeszentrale für Umweltaufklärung umweltpädagogische Projekte entwickelt und umsetzt, führte durch das Event.

Die Teilnehmer lernten die Komponenten der nachhaltigen Ernährung kennen und wie man diese im Rahmen von "Klimakochen" Kindern und auch Erwachsenen vermitteln kann.

Gekocht wurde natürlich auch - vegan und vegetarisch! Bei der Auswahl der Gerichte wurde auf Saisonalität und Regionalität geachtet. Zudem stammten einige Produkte von Foodsharing (Initiative gegen die Verschwendung von Lebensmitteln).

Schulen und Kindergärten in Rheinland-Pfalz, die dieses wichtige Thema in ihrer Einrichtung vertiefen möchten, können sich an den Kochbus der Landeszentrale für Umweltaufklärung wenden. Der Kochbus bringt die Initiative „Rheinland-Pfalz isst besser“ an über 60 Terminen im Jahr zu den Menschen im Land. Mit der Kampagne „Rheinland-Pfalz isst besser“ möchte Ministerin Höfken den Verbraucherinnen und Verbrauchern die Bedeutung und den Wert von Lebensmitteln und der Ernährung nahe bringen und für die Verwendung regionaler und biologisch erzeugter Produkte werben.

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich gerne an die Klimaschutzpaten per E-Mail an klimapaten@traben-trarbach.de!