Titel Logo
Eifel-Mosel-Hunsrück-Aktuell
Ausgabe 5/2020
Nichtamtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Peter-Wust-Gymnasium Wittlich

Autor Andreas Kirchgäßner besucht PWG Wittlich

Im Dezember besuchte der bekannte Kinder- und Jugendbuchautor Andreas Kirchgäßner die Schülerinnen und Schüler der Orientierungsstufe des Peter-Wust-Gymnasiums Wittlich, um diesen einen Einblick in die Arbeit eines Autors zu geben. Darüber hinaus stellte er seinen Sahara-Roman „Anazarah“ vor, der auf eigenen Recherchen seiner vielen Sahara-Reisen aufbaut. Gestützt durch viele Bilder und spannende sowie lustige Anekdoten seiner Reisen, gelang es Herrn Kirchgäßner, die jungen Zuhörerinnen und Zuhörer für die Themen seiner Bücher zu begeistern. Eine kurzweilige Fragerunde, in der freiwillige Schülerinnen und Schüler zu Beduinen verwandelt wurden, beendete die Veranstaltung.

Das Peter-Wust-Gymnasium dankt Andreas Kirchgäßner für die spannende Autorenlesung an unserer Schule.

Anmeldung zur MSS am PWG Wittlich

Der Anmeldezeitraum zur MSS am PWG ist vom 03.02.-14.02.2020. Bitte vereinbaren Sie Termine über das Sekretariat (06571-9564370) bei Herrn Kaspari (MSS-Leitung) und bringen Sie zum Anmeldegespräch das Halbjahreszeugnis 10, die vorläufige Zugangsberechtigung zum Abitur sowie eine Kopie der Geburtsurkunde mit. Sollten Sie noch nicht volljährig sein, müssen die Anmeldung und die Fächerwahl von einem Erziehungsberechtigten unterschrieben werden.

Darüber hinaus besteht selbstverständlich die Möglichkeit mit Herrn Kaspari weitere offene Fragen in einem persönlichen Gespräch zu klären.

Das PWG Wittlich freut sich auf Sie!

Dichterliebe – Schumann trifft Gafron

Am Freitag, dem 24.01.2020, fand am Peter-Wust-Gymnasium Wittlich das Konzert „Dichterliebe - Schumann trifft Gafron“ statt.

Eingeleitet wurde der Liedabend von Christian Strauß am Flügel und Tenor Thomas Jakobs, welche fünf klassische Lieder aus Schuberts „Die Winterreise“ für das begeisterte Publikum darboten. Im Anschluss daran zeigten Nicole Gafron und der Kontrabassist Martin Hiltawski im Wechselspiel mit den beiden vorgenannten Musikern die gesamte Bandbreite des Ensembles, indem zuerst die klassische Interpretation der Texte Heinrich Heines aufgeführt wurde, die dann ihre jazzverwandte Neuvertonung erfuhren. Dieses sehr anspruchsvolle Programm war für die anwesenden Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 des Gymnasiums eine einzigartige Möglichkeit, sich einem klassischen musikalisch-künstlerischen Vortrag im schulischen Rahmen zu nähern.

Die Schulgemeinschaft des Peter-Wust-Gymnasiums dankt den vier Künstlern für die gelungene Veranstaltung sowie der Vereinigten Volksbank Raiffeisenbank Wittlich und dem Verein der Eltern und Freunde des Gymnasiums für das großzügige Sponsoring.