Titel Logo
Eifel-Mosel-Hunsrück-Aktuell
Ausgabe 7/2020
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Zahnärztlichen Untersuchung von Grundschülern im Schuljahr 2019/2020

Liebe Eltern,

für einen möglichst lebenslangen Erhalt der Zähne Ihres Kindes ist neben guter Mundhygiene, zahngesunder Ernährung und Zahnschmelzhärtung auch die regelmäßige zahnärztliche Untersuchung von wichtiger Bedeutung. Dadurch können Zahnschäden bereits im Frühstadium erkannt und die Zähne ohne größeren Aufwand behandelt werden.

Erstklässler wurden zu Beginn des laufenden Schuljahres in ihren Grundschulen zahnärztlich untersucht. Kinder, die eine Aufforderung/Empfehlung zur zahnärztlichen Behandlung erhalten haben, haben auch das Formular „Rückmeldung-Untersuchung“ mit der Bitte erhalten, dies beim Hauszahnarzt nach der Behandlung abstempeln zu lassen und das Formular selbst, über die Schule oder den Hauszahnarzt an die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege zurückzusenden. Viele Rückmeldungen sind bisher eingegangen, aber einige fehlen noch. Die Erstklässler wurden bzw. werden deshalb 3 Monate nach der Schuluntersuchung personenbezogen unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen erinnert.

An die Grundschüler der 2. bis 4. Klassen wurden zu Beginn des laufenden Schuljahres Elternbriefe mit „Rückmeldeformular“ über die Klassenlehrer ausgeteilt. Damit wurden Sie gebeten, Ihr Kind bei Ihrem Hauszahnarzt untersuchen zu lassen, das Rückmeldeformular vom Hauszahnarzt abstempeln zu lassen und anschließend selbst, durch den Hauszahnarzt oder über die Schule an Ihre Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege zurückzusenden.

Wir möchten Sie, liebe Eltern, auf diesem Wege an die wichtige zahnärztliche Untersuchung erinnern und Sie bitten, einen baldigen Termin bei Ihrem Hauszahnarzt zu vereinbaren und dabei das Rückmeldeformular bei Ihrem Hauszahnarzt ausfüllen zu lassen.

Zu Ihrer Information sei noch erwähnt, dass die Rückmeldung freiwillig ist. Als Belohnung gibt es aber den Max-Schrubbel-Wettbewerb. Das heißt, jede Grundschulklasse, die bis zum 22. Mai 2020 alle zahnärztliche Rückmeldungen abgegeben hat, wird mit 50 Euro für die Klassenkasse prämiert.

Die regelmäßige zahnärztliche Untersuchung trägt nicht nur zur Zahngesundheit Ihrer Kinder bei, sie ist auch ein Gewinn für die Klassengemeinschaft.

Herzlichen Dank

Ihre Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege