Titel Logo
Eifel-Mosel-Hunsrück-Aktuell
Ausgabe 7/2020
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Niederschrift

-öffentlicher Teil- über die Sitzung des Ausschusses für Jugend und Soziales der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach vom 20.01.2020

Die Mitglieder des Ausschusses für Jugend und Soziales der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach waren unter schriftlicher Mitteilung der Tagesordnung durch Einladung vom 14.01.2020 auf den 20.01.2020, 17:00 Uhr, zu einer Sitzung in den Sitzungssaal des Rathauses Trarbach, Am Markt 3, einberufen worden.

Zeit, Ort und Stunde der Sitzung sowie die Tagesordnung waren am 17.01.2020 im Mitteilungsblatt „Eifel-Mosel-Hunsrück-Aktuell“ veröffentlicht.

Der Vorsitzende stellte bei Eröffnung der Sitzung fest, dass gegen die ordnungsgemäße Einberufung Einwendungen nicht erhoben werden.

Der Ausschuss für Jugend und Soziales der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach war nach der Zahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig.

Ende der Sitzung: 18:50 Uhr

Anwesend:

Bürgermeister Marcus Heintel

Ausschussmitglied (RM) Hans-Joachim Weinmann

Ausschussmitglied (sachkundiger Bürger) Carsten Augustin

Ausschussmitglied (sachkundige Bürgerin) Cora Ehses

Ausschussmitglied (sachkundiger Bürger) Andreas Ketter

Ausschussmitglied (sachkundige Bürgerin) Sarah Haussmann

Ausschussmitglied (RM) Bernd Fröhlich

Ausschussmitglied (sachkundige Bürgerin) Hanna Roth

Ausschussmitglied (RM) Desire Beth in Vertretung von Schnabel, Elke

Ausschussmitglied (RM) Erwin Haussmann in Vertretung von

Schenk, Hans Theodor

Außerdem anwesend:

1. Beigeordneter Eugen Klein

2. Beigeordnete Anja Bindges

3. Beigeordneter Wilhelm Müllers

Jugendpflegerin Patrycja Murawska

Beatrix Kimnach zu TOP 2

Andreas Höcker zu TOP 2

Entschuldigt:

Ausschussmitglied (RM) Elke Schnabel wurde vertreten durch Beth, Desire

Ausschussmitglied (RM) Hans Theodor Schenk wurde vertreten durch Haussmann, Erwin

Ausschussmitglied (RM) Anne Schabinger

Tagesordnung:

Öffentliche Sitzung

1.

Verpflichtung der Ausschussmitglieder

2.

Vorstellung Quartierskoordination Traben-Trarbach

3.

Vorberatung der Satzung für das Jugendparlament

4.

VG-Kinderfreizeitkarte

5.

Mitteilungen und Anfragen

Öffentliche Sitzung

1. Verpflichtung der Ausschussmitglieder

Der Vorsitzende eröffnet die Sitzung und stellt fest, dass die Einladung form- und fristgerecht ergangen und der Ausschuss beschlussfähig ist.

Die Ausschussmitglieder, die bisher noch nicht eingeführt und verpflichtet wurden, wurden von der/dem Vorsitzenden eingeführt und zur gesetzmäßigen und gewissenhaften Wahrnehmung ihrer Aufgaben verpflichtet. Der Ausschussvorsitzende verpflichtet die Mitglieder durch Handschlag auf die gewissenhafte Erfüllung ihrer Obliegenheiten und führt sie in ihr Amt ein.

2. Vorstellung Quartierskoordination Traben-Trarbach

Herr Andres Höcker und Frau Beatrix Kimnach stellen sich vor als Quartierskoordinatoren und berichten über die Angebote des Lokalen Gesundheitszentrums. Das Lokale Gesundheitszentrum wurde als eines der ersten seiner Art in Rheinland-Pfalz ins Leben gerufen. Es ist eine neue Anlaufstelle rund um das Thema Gesundheit. Die Gesundheits- und Bürgerstunde findet statt: mittwochs, 14:30 bis 18:00 Uhr. Telefonsprechstunde: freitags 14:00 bis 16:00 Uhr.

Adresse:

Lokales Gesundheitszentrum

Am Bahnhof 58, 56841 Traben-Trarbach

Anschließend berichtete Frau Beatrix Kimnach über die geplanten Kooperationsmöglichkeiten und eine Infoveranstaltung.

Ideen für weitere mögliche Angebote:

· Kinder-Kochen

· Jugendsprechstunde

· Seniorentanzen

· Ernährungsberatung zu Gluten oder Laktoseintoleranz

· Yoga kennenlernen

· Spielenachmittag für Jung und Alt

· Zuhause Alt werden: Beratung und Hilfestellung

· Selbstmanagement bei chronischen Krankheiten

· Beratung und Seminare in gefragten Bereichen

3. Vorberatung der Satzung für das Jugendparlament

Jugendpflegerin Frau Patrycja Murawska berichtete, dass die Workshops zum Thema ,,Jugendparlament‘‘ durchgeführt worden sind. Als Ergebnis wurde eine Satzung für das Jugendparlament erarbeitet und an die Ausschussmitglieder verteilt.

Vorsitzender, Herr Heintel, stellt die Satzung vor, einzelne Punkte wurden besprochen und Änderungen vorgenommen.

Ein Wahltag wurde nicht festgelegt.

Beschlussvorschlag:

Der Ausschuss empfiehlt dem Gremien den Beschluss der von ihm geänderten und ergänzten Satzung für das Jugendparlament der der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach.

Abstimmungsergebnis:

Mit 10 Ja-Stimmen

4. VG-Kinderfreizeitkarte

Die Ausschussmitglieder wurden über die mögliche Landesförderung für die Erstellung einer Verbandsgemeinde - Kinderkarte und über die Kriterien für eine Bezuschussung informiert.

Die VG-Kinderkarte soll nach der Veröffentlichung auch in den Grundschulen in der Verbandsgemeinde im Sachkundeunterricht eingesetzt werden.

Die ,,Kinder-und Familienfreizeitkarte der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach‘‘ will Kindern ein Instrument an die Hand geben, das kindgerecht auf die Spiel- und Freizeitmöglichkeiten hinweist. Dabei sollen die Kinder bei der Erarbeitung und Gestaltung der Karte einbezogen werden.

Die Ausschussmitglieder weisen darauf hin, dass das Projekt ,,Kinder-und Familienfreizeitkarte Verbandsgemeinde Traben-Trarbach‘‘ vom zukünftigen Jugendparlament übernommen und umgesetzt werden soll.

Beschlussvorschlag:

Auftrag zur Konzeption Fördermöglichkeiten klären und Kostenvoranschläge einholen.

Abstimmungsergebnis:

Mit 7 Ja-Stimmen und 3 Enthaltungen

5. Mitteilungen und Anfragen

Keine Mitteilungen und Anfragen.