Titel Logo
Eifel-Mosel-Hunsrück-Aktuell
Ausgabe 8/2021
Enkirch - amtlich
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Illegale Müllablagerungen

Die Gemeindearbeiter und aufmerksame Bürger unseres Ortes stellen immer wieder fest, dass in unserer Gemeinde illegal Müll abgelagert wird und wurde. Dieser illegal abgelagerte Müll ist vor allem auf Wald- und Feldwegen, in Böschungen, an Straßenrändern und der übrigen freien Landschaft zu finden.

Es handelt es sich um Gartenabfälle, Bau- und Renovierungsabfälle, Sperrmüllabfälle, Elektro- und Elektronikabfälle, Siedlungsabfälle, Schrott- und Reifenabfälle. Jedoch gibt es auch die Feststellung, dass immer mehr gefährliche Abfälle wie z. B. Asbestplatten, Dachpappen, Farben und Lacke, Betriebsstoffe für Fahrzeuge sowie Gasflaschen usw. abgelagert werden.

Diese Ablagerungen schaden letztlich nicht nur unserer Umwelt, sondern auch unserer Gesundheit.

Damit sich die Ablagerungen nicht anhäufen, muss der Müll durch entsprechendes Fachpersonal aufgesammelt und fachgerecht entsorgt werden. Denn es gilt: Müll wird dort illegal entsorgt wo bereits Müll abgelagert wurde.

Das Aufräumen und ordnungsgemäße Entsorgen des Abfalles verursacht unnötige Kosten. Falls der Verursacher nicht ermittelt werden kann, müssen die Kosten oft von der Allgemeinheit getragen werden.

Müllablagerungen in der freien Landschaft verschandeln nicht nur das optische Aussehen unserer ländlichen Region, sondern stellen eine Ordnungswidrigkeit bis hin zur Straftat dar. Nach § 28 Abs. 1 des Kreislaufwirtschaftsgesetzes (KrWG) dürfen Abfälle nur in den dafür vorgesehenen Abfallentsorgungsanlagen entsorgt werden. Ordnungswidrigkeiten können mit einer Geldbuße bis zu 100.000 Euro geahndet werden.

U.a. das Kreislaufwirtschaftsgesetz schreibt vor, dass Abfälle nur in den dafür vorgesehenen Abfallentsorgungsanlagen entsorgt werden dürfen. Wir haben in unserem Landkreis neben der Entsorgung des Hausmülls noch Biotonnen, Problem-Müllentsorgung, Grünschnittplatz, kostenlose Abholung von Sperrmüll usw.

Es bestehen genügend Möglichkeiten die anfallenden Abfälle ordnungsgemäß zu entsorgen!

Aus diesem Grund wird das Ordnungsamt gemeinsam mit der Polizei verstärkte Kontrollen im Bereich von schlechteinsehbaren Ablagerungsorten und auf Feldwegen durchführen.

Um den illegalen Müllablagerungen entgegenzuwirken sind wir auch auf Ihre aktive Mithilfe angewiesen. Hinweise zu illegalen Müllablagerungen sowie Verursachern können beim Ordnungsamt der Verbandsgemeindeverwaltung oder der Polizei gemeldet werden.

Roland Bender, Ortsbürgermeister

Aufräumarbeiten Hochwasser

Dank der Unterstützung durch unsere Freiwillige Feuerwehr haben unsere Gemeindearbeiter den durch das Moselhochwasser abgelandeten Müll und Unrat bereits teilweise entfernen können. Auch die Fuß- und Fahrwege im Bereich des Moselvorlandes sind überwiegend gereinigt. Ganz herzlichen Dank dafür.

Arbeiten der VG-Werke im Ortsbereich

Der Baubeginn für die Kanal- und Wasserversorgung 5. BA der VG Werke im Ortsbereich Enkirch steht unmittelbar bevor. Schon in dieser Woche wird die bauausführende Firma Schnorrpfeil mit den Arbeiten loslegen. Nach meinem Kenntnisstand wird im Tampengarten von der Großbach in Richtung Tempelstraße begonnen.

Berechtigterweise haben sich in den letzten Tagen zahlreiche Bürgerinnen und Bürger bei mir nach dem Sachstand, den geplanten Bauphasen und Bauzeiten, erkundigt.

Auch ich hätte mir eine entsprechende Informationen der Verbandsgemeindewerke im Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde gewünscht.

Hier noch einmal zur Kenntnis.

Die jetzt zur Ausführung kommenden Arbeiten zur Kanal- und Wasserversorgung liegen alleine in der Verantwortung und Zuständigkeit der Verbandsgemeindewerke.

Die Wege und Straßen des 5. BA werden von den Werken wiederhergestellt.

Ansprechpartner für die betroffenen Anlieger und Grundstückseigentümer ist die Verbandsgemeinde-Werkleitung. Die Verwaltung ist unter den bekannten Rufnummern oder per Email zu erreichen.

Selbstverständlich bin ich bei Unstimmigkeiten und Problemen weiterhin der Ansprechpartner für die Enkircher Bürgerinnen und Bürger.

Roland Bender, Ortsbürgermeister