Titel Logo
Mittelmosel-Nachrichten
Ausgabe 6/2020
Gemeindenachrichten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Aus der Sitzung des Gemeinderates vom 14. Januar 2020

Ernennung, Vereidigung und Amtseinführung des ehrenamtlichen Ortsbürgermeisters gemäß § 54 Abs. 2 GemO

Die Ernennung des am 08. Dezember 2019 neu gewählten Ortsbürgermeisters erfolgte gemäß § 54 Abs. 2 der Gemeindeordnung durch den I. Beigeordneten Sebastian Conrad. Nach Ablegung des Diensteides sowie der Einführung in das Amt, wurde dem neu ernannten Ortsbürgermeister Thomas Weber die Ernennungsurkunde ausgehändigt.

Nach der Ernennung von Herrn Thomas Weber zum neuen Ortsbürgermeister der Ortsgemeinde Kommen gratulierte der Hauptamtliche Erste Beigeordnete Leo Wächter Herrn Weber zu dessen Wahl und seiner Ernennung. Seitens der Verwaltung bot er sowohl Ortsbürgermeister Weber, den Beigeordneten als auch den Ratsmitgliedern eine, wie in der Vergangenheit immer gepflegte, konstruktive und kollegiale Zusammenarbeit an. Die Verbandsgemeindeverwaltung stehe allen Mandatsträgern gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Der neu ernannte Ortsbürgermeister Thomas Weber bedankte sich anschließend beim Hauptamtlichen Ersten Beigeordneten Leo Wächter für die angebotene Unterstützung und bei allen Bürgerinnen und Bürger der Ortsgemeinde Kommen für das ihm bei der Wahl am 08.12.2019 ausgesprochene Vertrauen. Dieses stelle eine gute Grundlage für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat dar.

Einwohnerfragestunde

Es wurden keine Fragen gestellt.

Mitteilungen und Anfragen

Erklärung des I. Beigeordneten Sebastian Conrad zur Niederlegung seines Ratsmandats

Ratsmitglied und I. Beigeordneter Sebastian Conrad teilte mit, dass er sein Ratsmandat zum 31.01.2020 niederlegt. Des Weiteren beantragt er auch die Entlassung als I. Beigeordneter der Ortsgemeinde Kommen. Seine schriftliche Erklärung überreichte er Ortsbürgermeister Thomas Weber.

In seinen Worten bedankte sich Herr Conrad nochmals bei allen Bürgerinnen und Bürgern für das entgegengebrachte Vertrauen bei der Kommunalwahl im Mai 2019 und legte dar, dass sein Ausscheiden rein private Gründe hat und in keinem Zusammenhang mit der Wahl des neuen Ortsbürgermeisters steht. Ebenfalls bedankte er sich bei allen Ratsmitgliedern für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Ein ehrenamtliches Engagement als Gemeinderatsmitglied könnte er sich bei einer zukünftigen Kommunalwahl nochmals vorstellen.

Ortsbürgermeister Thomas Weber teilte mit, dass er den Entschluss von Herrn Conrad sehr bedauert. Er bedankte sich im Namen der Ortsgemeinde für die geleistete Arbeit und wünschte Herrn Conrad alles Gute für die Zukunft.