Titel Logo
Bitburger Landbote
Ausgabe 13/2019
Aus den Ortsgemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Hundehalter müssen Rücksicht nehmen

Vor einigen Wochen hatten wir einen Aufruf im Bitburger Landbote. Hier wiesen wir auf die Pflichten von Hundehaltern hin, nämlich dass viele Hundebesitzer ihre Hunde frei und ohne Aufsicht in der Ortslage herumlaufen lassen, nicht in Ordnung ist. Dies führt dazu, dass Personen - besonders aber Kinder - von den Hunden belästigt oder sogar bedroht werden. Das freie Herumlaufen der Hunde in der geschlossenen Ortschaft stellt einen Verstoß gegen die aktuell geltende Gefahrenabwehrverordnung der Verbandsgemeinde Bitburger Land dar. Innerorts herrscht permanenter Leinenzwang und außerorts sind die Hunde im Begegnungsverkehr unverzüglich anzuleinen. Wir möchten hier nochmals darauf hinweisen, fordern aber auch diejenigen, die von Hunden belästigt werden auf, die Hundebesitzer bitte unmittelbar anzusprechen. So erhofft sich die Gemeinde, dass sich die Situation in Baustert wieder bessert und es nicht zu Bedrohungen oder gar Verletzungen kommen wird. Die Gemeinde wünscht sich hier gegenseitige Rücksichtnahme und Verständnis auf beiden Seiten. Der Ortsbürgermeister aber auch die Verbandsgemeindeverwaltung Bitburger Land (Tel 06561/66-1101) stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung.

Ortsgemeinde Baustert