Titel Logo
Bitburger Landbote
Ausgabe 13/2019
Nachrichten und Mitteilungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Aktuell: Modellprojekt Gemeindeschwesterplus

Seit 2015 nimmt die Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, unter Trägerschaft des DRK´s, am Projekt Gemeindeschwester Plus teil.

Seit 01. Februar 2019 sind zwei neue Gemeindeschwestern im Eifelkreis unterwegs. Uli Beuttler und Sabine Rodermann (im Foto mit Bürgermeister Junk bei der Vorstellung bei der Verbandsgemeinde), die gemeinsam mit den beiden Kolleginnen aus Prüm eine Lücke in der Unterstützung und Beratung von hochbetagten Menschen sichern sollen. Das Angebot richtet sich speziell an Senioren, die keine Pflege benötigen. Unter anderem verteilen sie kostenlos, die vom Lions Club Mürlenbach-Bertrada, gesponserten SOS Dosen. Im häuslichen Bereich kommt es immer wieder zu Notfällen. Schlimmsten Falls ist niemand vor Ort, der den Rettungsdienst mit notwendigen Informationen versorgen kann. Die SOS Dose enthält ein Datenblatt mit allen wichtigen Informationen zur Person, Krankheiten und Medikamenteneinnahme, und spart so im Notfall kostbare Zeit. Gerne informieren und beraten die Gemeindeschwestern beim Ausfüllen über die standarisierte Anwendung und Lagerung.

Kontakt zu den Pflegefachkräften in Bitburg Ulli Beuttler und Sabine Rodermann; Telefon: 06561/60 20-315; Mail: gemeindeschwesterplus@drk-bitburg.de. Die Dose wurden vom Lionsclub Hanau Schloss Philippsruhe entwickelt und ist markenrechtlich geschützt.