Titel Logo
Bitburger Landbote
Ausgabe 19/2018
Nachrichten und Mitteilungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Besuch aus Oppeln im Bitburger Land

In der Zeit vom 16.04.2018 – 19.04.2018 fand eine Bildungsreise einer Delegation aus Oppeln/Polen unter der Leitung von Herr Dr. Przemyslaw Lebzuch, Vertretung der Woiwodschaft Oppeln in Mainz und des Vizemarschalls a. D. und Abgeordneter des Sejmik der Woiwodschaft Oppeln Herr Grzegorz Sawicki in der Partnerregion Rheinland-Pfalz und Großherzogtum Luxemburg statt. Die Studienreise stand unter dem Motto “Best-Practice-Lösungen in den Bereichen Umweltschutz und Biodiversität. Am Dienstag, 17.04.2018 besuchte die 20 köpfige Gruppe das Rathaus der Verbandsgemeindeverwaltung Bitburger Land. Sehr interessiert war die Gruppe aus Oppeln an der Präsentation über die Renaturierung des Kannenbaches in Biersdorf am See. Da auch der Hochwasserschutz in Polen sehr hoch auf der Agenda steht, gab es viele Fachfragen aus der Gruppe. Im Anschluss an den Vortrag fuhr die Gruppe zum Stausee Bitburg in Biersdorf am See um sich die Renaturierungsmaßnahme Vorort anzusehen. Es folgte ein gemeinsames Mittagessen, mit typisch Eifeler Küche, im Gasthaus Schneider in Wolsfeld.

Unser Bild zeigt die Gruppe aus Oppeln mit Herr Bürgermeister Josef Junk, Herr Ralf Karst vom Ingenieurbüro Karst und dem zuständigen Sachbearbeiter Herr Rüdiger Otte nach der Präsentation am Dienstag, 17. April 2018 vor dem Rathaus der Verbandsgemeindeverwaltung Bitburger Land.