Titel Logo
Bitburger Landbote
Ausgabe 32/2020
Titelseite
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
-

Sommeraktivitäten im Bitburger Land – Tipps der Tou- ristinformation für Gäste und Einheimische

Das Bitburger Land ist ein reines Paradies für Wanderer (Foto: Tourist-Information Bitburger Land)

Volksfeste, größere Sportveranstaltungen mit Zuschauern, größere Konzerte, Festivals, Dorffeste, Kirmes-Veranstaltungen etc. sind bis zum 31. Oktober 2020 aufgrund der Corona-Pandemie untersagt. Unter Einhaltung der Schutz- und Hygienemaßnahmen haben einige Attraktionen im Bitburger Land jedoch wieder geöffnet, sodass Gäste wie Einheimische ihre Freizeit im Bitburger Land vielfach gestalten können. Unsere Tourist-Information gibt hierzu folgende Tipps, wobei diese aufgrund der Vielzahl der Angebote natürlich nicht abschließend sein können:

In den Sommermonaten bietet die Ferienregion Bitburger Land eine ganz besondere Outdoor- Attraktion: Das Naturlabyrinth Lausberg in Biersdorf am See. Der Irrgarten kann in den Sommermonaten von Juni - Oktober erkundet werden. Besonders für Familien mit Kindern ist der Irrgarten ein Riesenspaß. Denn der Besuch kann mit einem Spiel verbunden werden. Am Eingang des Naturlabyrinths, sowie bei der Tourist-Information Bitburger Land liegen Kärtchen mit Fragen aus, deren Antworten im Inneren des Labyrinths auf die Besucher warten.

Seit dem 15.07.2020 dürfen die öffentlichen Führungen auf Schloss Malberg unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen wieder stattfinden. Die einzigartige Schlossanlage Malberg besteht aus dem sogenannten Neuen Haus, dem Alten Haus, dem Arkadenbau, der Brauerei und der Kapelle. Weiter gehören der "Eiserne Garten" und der "Runde Garten" zu dem auf einem Bergsporn gelegenen Schloss. Bedingt durch die Corona-Pandemie ist die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt. Vorherige Anmeldung telefonisch erforderlich über Tel.: 0171-4715929 oder über foerderverein@schloss-malberg.de.

Am 11.09.2020 findet eine Führung auf Schloss Hamm statt. Die spätmittelalterliche Wehranlage aus dem 14. Jahrhundert in Hamm ist die größte der noch privat bewohnten Eifelburgen. Schloss Hamm ist Sitz der

Familie der Grafen von und zu Westerholt und Gysenberg.

Auf einer Fläche von rund 100 Fußballfeldern bietet der Erlebnispark Eifelpark Gondorf eine einzigartige Kombination aus Freizeitpark und Tierpark. Mehr als 45 Attraktionen und über 200 Wildtiere machen den Eifelpark zu der Freizeitdestination. Die Kassen sind wie gewohnt täglich geöffnet.

In den Sommermonaten lockt das Freibad Kyllburg die Besucher ins kühle Nass. Im Bad gibt es ein separates Nichtschwimmerbecken sowie ein Schwimmerbecken mit einer Wassertemperatur von 24 Grad. Die Öffnung erfolgt täglich in zwei Blöcken. Um einen geregelten Ablauf garantieren zu können, müssen Sie sich vorher kostenlos online unter www.bitburger-land.de einen Platz reservieren.

Die geführte Wanderwoche durch die Südeifel findet vom 30.09. - 04.10.2020 statt. Zu erleben ist die magische Vielfalt unserer Landschaft. Sie ist geprägt von üppigen idyllischen Wäldern, tief eingeschnittenen Flusstälern und bizarren Felsformationen. Weitere Infos hierzu sind bei der Tourist-Information Bitburger Land zu erhalten (info@eifel-di- rekt.de oder 06561 94340).

Entlang der Flusstäler verlaufen zahlreiche Radwege, die für jeden Anspruch das Richtige bieten. Freizeitradler und Familien genießen die Routen auf den ehemaligen Bahntrassen, die nur wenig Steigung aufweisen. Sportlich ambitionierte Radfahrer wählen eine der Strecken, welche das Tal verlassen und über die Höhen der Eifel führen. Wer es bequemer möchte, der steigt um aufs E-Bike: die Elektrofahrräder gibt es in der Tourist-Information in Bitburg zu mieten.