Titel Logo
Bitburger Landbote
Ausgabe 40/2021
Aus den Ortsgemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Röhl schließt als hundertste Gemeinde im Eifelkreis den Zukunfts-Check Dorf ab (Fortsetzung des Berichts von der Titelseite)

Von dort ging es zum letzten Haltpunkt des Rundganges den Bernhard Lemling-Platz und das Gasthaus Wings. Dort warteten bereits die Vertreter des Musikvereins Eifelland Röhl und des FC Röhl. Diese stellten sich und ihre Arbeit im Verein sowie die aktuelle Jugendarbeit vor und stellten sich den Fragen der Delegation.

Anschließend wurden noch die Ergebnisse aus der Bürgerbefragung Zukunfts-Check Dorf zu der Gestaltung des Dorfplatzes, aber auch zu den allgemeinen Wünschen der Bürger und Bürgerinnen vorgestellt und erörtert.

Zum Abschluss des Rundganges betonte der Ortsgemeinderat, dass man stolz sein kann, das Gasthaus Wings mit seiner 125-jährigen Tradition im Dorf zu haben. Die ganze Familie Thiel trage positives zum Gesellschaftsleben und Dorfleben bei. Zur Stärkung reichten sie den Anwesenden Schnittchen mit Eifelschinken und einen Eifelschnaps.

Danach machten sich die Gäste und die Abgeordneten der Vereine zurück auf den Weg zum Gemeindehaus. Dort hatten sich bereits zahlreiche Bürgerinnen und Bürger zur offiziellen Übergabe des Berichtes des Abschussprojektes Zukunft-Check Dorf eingefunden.

Der Kreisbeigeordnete Helmut Fink lobte in seiner Ansprache die gelungene Präsentation der Ortsgemeinde und betonte, dass durch den Abschluss des Projektes Zukunfts-Check Dorf sich viele positive Fördermöglichkeiten für private, aber auch öffentliche Projekte in der Ortsgemeinde ergeben werden. Man müsse die so gewonnen Chancen nutzen und ausschöpfen. Hier stehen die Mitarbeiter der Verwaltungen bei der Umsetzung helfend zur Hand und zur Seite. Die Feierstunde klang mit einem gemütlichen Beisammen sein aus.

Am Abend hatte der Ortsgemeinderat dann nochmals allen Bürgerinnen und Bürger, die am Vormittag keine Zeit hatten, die Gelegenheit geboten, sich über die Arbeit des Zukunfts-Check Dorf zu informieren. Hier wurde der morgendliche Rundgang nochmals für alle Interessierte kurz reflektiert. Anschließend wurden noch diverse Fragen diskutiert und so ist der Tag zu späterer Stunde ausgeklungen.

Allen Beteiligten und auch allen Anwesenden einen herzlichen Dank für diesen schönen und gelungenen Tag.