Titel Logo
Bitburger Landbote
Ausgabe 46/2019
Aus den Ortsgemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Aus der Arbeit des Ortsgemeinderates Gransdorf

Informationen aus der Ratssitzung vom 30.10.2019

Am 30. Oktober 2019 fand eine Sitzung des Ortsgemeinderates Gransdorf statt. Gemäß § 41 (5) GemO i. V. m. § 1 der Hauptsatzung werden die Einwohner hiermit über das Ergebnis unterrichtet.

Der Ortsgemeinderat Gransdorf hat in öffentlicher Sitzung folgende Sachverhalte beraten und beschlossen:

-

Den Forstwirtschaftsplan für das Jahr 2020. Es wurde ein Fehlbetrag von 11.414,-- € veranschlagt.

-

Die Teilnahme am digitalen Sitzungsdienst

-

Eine 3. Änderungssatzung zur Erhebung von wiederkehrenden Beiträgen für den Ausbau von Verkehrsanlagen in der Ortsgemeinde Gransdorf (Ortsteil Gransdorf). Hier wurde u. a. eine sogenannte „Verschonungsregelung“ für das Neubaugebiet „Im Flürchen“ eingeführt.

-

Die Feststellung des Jahresabschlusses für das Jahr 2016 mit einem Überschuss von 11.989,39 € sowie für das Jahr 2017 mit einem Fehlbetrag von 3.371,57 €.

-

Die Annahme einer Spende für die Geschwindigkeitsmessanlage

-

Die Teilnahme am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ ab dem Jahr 2020

Unter Anfragen und Mitteilungen wurde u.a. über folgendes informiert:

- Straßensperrung (Vollsperrung) von Teilstrecken der Ober- und Kirchstraße am Samstagvormittag, 16.11.2019. An diesem Tag werden Baumfällarbeiten durchgeführt. Die Zufahrt für Anlieger soll aber weitgehend möglich sein.

Der Ortsgemeinderat Gransdorf hat in nichtöffentlicher Sitzung folgende Sachverhalte beraten und beschlossen:

-

Grundstücks- und Vertragsangelegenheiten

-

Bauantrag