Titel Logo
Bitburger Landbote
Ausgabe 49/2019
Öffentliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Zweckverband Stausee Bitburg

Der Zweckverband Stausee Bitburg ist verantwortlich für den Betrieb und die Unterhaltung der Stauanlange in Biersdorf am See, die zum Schutz vor Hochwasser erbaut wurde. Daneben dient der Stausee der Niedrigwasseranreicherung und Energiegewinnung. Ein weiteres wesentliches Aufgabenfeld liegt im Bereich der Landschaftspflege und Gewässerunterhaltung im Sinne einer ständigen touristischen Weiterentwicklung.

Zur Unterstützung bei dieser anspruchsvollen Tätigkeit sucht der Zweckverband Stausee

eine/n handwerklich versierte/-n

Mitarbeiter/-in (m/w/d).

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung mit einer durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden.

Das Aufgabenfeld umfasst die

-

Steuerung der Hochwasserentlastungsanlage

-

Wartungs- und Unterhaltungsmaßnahmen an der Stauanlage

-

Kontroll- und Funktionsproben

-

Landschafts- und Grünpflege

-

Mess- und Kontrolldienst

-

Reparatur und Wartung der Maschinen

Die Tätigkeit erfordert eine

-

abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung vorzugsweise Betriebs- bzw. Maschinenschlosser oder Elektriker

-

Fahrerlaubnis Klasse T (oder eine, die diese Klasse mit einschließt)

-

selbständige und strukturierte Arbeitsweise

-

Teamfähigkeit

-

Bereitschaft zur Leistung von Arbeitszeiten nach Dienstplan bzw. Vereinbarung (z. Bsp. an Wochenenden oder Feiertagen).

Grundlage für die Beschäftigung und die Vergütung sind die Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Ihre Bewerbung mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 20. Dezember 2019 an den Zweckverband Stausee Bitburg, Hubert-Prim-Str. 7, 54634 Bitburg.