Titel Logo
Amtsblättje - Rund um den Hochkelberg
Ausgabe 40/2019
Seite 3
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Verbandsgemeindefeuerwehrtag in Kelberg

Das Tambour- und Fanfarencorps der Freiwilligen Feuerwehr Kelberg richtete am 14.09.2019 ihr Musik- und Gästefest und gleichzeitig den Verbandsgemeindefeuerwehrtag aus.

Gefeiert wurde bei herrlichem Sonnenschein am und im Feuerwehrgerätehaus in Kelberg.

Ein besonderer Höhepunkt erfolgte gleich zu Beginn des Festes mit der Einsegnung des neuen Einsatzleitwagens (ELW 1) der Verbandsgemeinde Kelberg. Die Einsegnung wurde durch Herrn Pastor Ulrich Apelt vorgenommen. Begleitet wurde die Einsegnung durch das Tambour- und Fanfarencorps.

Der neue ELW 1 kostete 140.000,00 €, die Zuwendung des Landes betrug 37.000,00 €. Das neue Fahrzeug beinhaltet alleine Funktechnik im Wert von 35.000,00 €. Mit der Indienststellung des neuen ELW 1 konnte das alte Fahrzeug, Baujahr 1995, dass in keinster Weise mehr den heutigen Anforderungen entsprach, außer Dienst gestellt werden.

Nach der Begrüßung durch Wehrleiter Arno Radermacher, richteten der I. Beigeordnete der Verbandsgemeinde, Herr Drs. Peter Burggraaff, der I. Beigeordnete der Ortsgemeinde Kelberg, Herr Karl-Heinz Sicken und der stellv. Kreisfeuerwehrinspekteur, Herr Markus Keppler, noch kurze Grußworte an die Feuerwehren und Besucher.

Anschließend nahmen der I. Beigeordnete Drs. Peter Burggraaff und Wehrleiter Arno Radermacher einige Verpflichtungen, Beförderungen, Ehrungen und Verabschiedungen in den Feuerwehr vor:

Neu in die Feuerwehr aufgenommen wurden:

Lukas Lues, FF Kelberg, Kevin Bauer, FF Mosbruch-Uess-Horperath und Lukas Kahn, FF Welcherath

Zu Oberfeuerwehrmännern wurden ernannt:

Kevin und Thomas Sawalies sowie Patrick Krebsbach, alle FF Welcherath

Zum Hauptfeuerwehrmann nach erfolgreichem Truppführerlehrgang wurden David Gottfried und Eric Thelen, beide FF Kelberg, befördert.

Sascha Esch von der FF Kelberg wurde nach zweiwöchigem Gruppenfüherlehrgang an der Landesfeuerwehrschule in Koblenz zum

Brandmeister der FF Kelberg ernannt.

Andreas Schürmann, FF Uersfeld, absolvierte an der Landesfeuerwehrschule einen Verbandsführerlehrgang und wurde nach erfolgreichem Abschluss zum Hauptbrandmeister befördert.

Zum Gerätewart der VG Kelberg wurde Peter Burggraf von der FF Bongard nach Abschluss eines Lehrganges an der Landesfeuerwehrschule bestellt.

Zum neuen Jugendfeuerwehrwart der Jugendfeuerwehr Kelberg wurde Peter Hoffmann bestellt.

Peter Schuwerak, Wehrführer der FF Mosbruch-Uess-Horperath, wurde zum Assistenten der Wehrleitung bestellt.

Für ihre 25-jährige, ehrenamtliche und pflichttreue Tätigkeit im Tambourcorps und in der Feuerwehr, erhielten folgende Personen das silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Rheinland-Pfalz verliehen:

Bernadette Schäfer, Tambourcorps, Frank Dienhart, Frank Zimmer und Andreas Lenarz, alle FF Boxberg, Klaus Breitbach, FF Mannebach, Ralf Rieder, FF Bongard und Dieter Diewald, FF Kelberg

Nach jahrzehntelanger ehrenamtlicher Tätigkeit in der Feuerwehr, wurden mit Ablauf der Altersgrenze die Feuerwehrangehörigen,

Uwe Schöne und Helmut Schweisel, beide FF Arbach, Manfred Reif, FF Katzwinkel, Erwin Borsch, FF Bongard, Josef Johannes und Peter Blick, beide FF Mosbruch-Uess-Horperath, aus dem aktiven Dienst in die Altersabteilung verabschiedet.

Unser Foto zeigt die vorgenannten Feuerwehrleute mit den drei Beigeordneten der Verbandsgemeinde, dem Wehrleiter und seinen beiden Stellvertretern sowie dem stellv. Kreisfeuerwehrinspekteur

Am Abend wurden noch verschiedene Angehörige des Tambour- und Fanfarencorps für Ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt.