Titel Logo
Amtsblättje - Rund um den Hochkelberg
Ausgabe 47/2018
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Ablesung der Hauswasserzähler

Die Ablesung der Hauswasserzähler im Versorgungsgebiet der Verbandsgemeindewerke Kelberg erfolgt im Laufe des Monats Dezember 2018.

Das Ergebnis dieser Ablesung dient der Ermittlung des Wasserverbrauches im abgelaufenen Ablesezeitraum zur Berechnung des Wassergeldes und der Abwassergebühren.

Die von den Verbandsgemeindewerken beauftragten Ableser können sich entsprechend ausweisen. Wir bitten, die Hauswasserzähler frei zugänglich zu halten, um unnötige Zeitverzögerungen bei der Ablesung zu vermeiden.

Wird von den Ablesern niemand angetroffen, werden Ablesekarten hinterlegt, die von den Abnehmern auszufüllen und zurückzusenden sind. Die Rücksendung ist kostenfrei.

Die Zählerstände können auch

-

telefonisch (02692 - 872 - 32 oder 33)

-

per E-mail (Resi.Schneider@vgv-kelberg.de)

mitgeteilt werden.

Diese Bekanntmachung erfolgt aufgrund des § 20 der Allgemeinen Wasserversorgungs-satzung der Verbandsgemeinde Kelberg vom 04.05.2001.

Wir weisen alle Anschlussnehmer darauf hin, dass private Brauchwasseranlagen i

nnerhalb der Hausinstallation dem Versorgungsträger anzuzeigen sind. Die Ableser wurden beauftragt, uns die bei der Ablesung festgestellten Brauchwasseranlagen mitzuteilen.

Alle Betreiber von privaten Versorgungsanlagen werden hiermit aufgefordert, der Verpflichtung zur Anmeldung nachzukommen.

Kelberg, 19.11.2018
Verbandsgemeindewerke Kelberg
Loscheider, Werkleiter