Titel Logo
Amtsblättje - Rund um den Hochkelberg
Ausgabe 49/2018
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
Slider Button - Vorheriger Slide Slider Button - Nächster Slide

Absetzung von Wassermengen bei der Berechnung der Kanalbenutzungsgebühren für das Jahr 2018

Bei der Berechnung von Kanalbenutzungsgebühren sind gemäß der Entgeltssatzung der Verbandsgemeinde Kelberg vom 24.06.2005 Absetzungen von Frischwassermengen möglich. Die nicht zugeführten Wassermengen sind den Verbandsgemeindewerken nachzuweisen.

Bei Wassermengen, die aufgrund der Viehhaltung oder der Bewirtschaftung von landwirtschaftlichen Flächen nicht in das öffentliche Kanalnetz eingeleitet werden, ist die pauschale Absetzung gemäß dem beiliegenden Antragsvordruck möglich.

Die Anträge sind vollständig ausgefüllt und unterschrieben bis

spätestens 5. Januar 2019

bei den Verbandsgemeindewerken einzureichen.

Später eingehende Anträge können nicht mehr berücksichtigt werden.

Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen unter der Tel.-Nr. 02692 - 872 32 o. 33 gerne zur Verfügung.

Kelberg, 03.12.18
Verbandsgemeindewerke Kelberg
Loscheider, Werkleiter