Titel Logo
41 Artikel in dieser Ausgabe

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2018

Kelberg

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2018

Pfarrkirche St. Remigius in Retterath Weihnachtskrippe in der Pfarrkirche St. Remigius Bilder: Werner Herzig, Höchstberg Am Ende des alten Jahres bedanke ich mich bei allen Bürgerinnen und Bürgern für das Vertrauen und wünsche Ihnen, vor allem aber unseren kranken und alten …
Pfarrkirche St. Remigius in Retterath Weihnachtskrippe in der Pfarrkirche St. Remigius Bilder: Werner Herzig, Höchstberg Am Ende des alten Jahres bedanke ich mich bei allen Bürgerinnen und Bürgern für das Vertrauen und wünsche Ihnen, vor allem aber unseren kranken und alten …
Notdienste

Notrufe

Stand 20.11.2017
Notdienste

Polizei

Polizeiinspektion ⤄Adenau 02691/925-0 zuständig für die Ortsgemeinden Brücktal, Drees, Kirsbach, Nitz und Welcherath Polizeiinspektion Daun ⤄06592 / 96 26-0 zuständig für die restlichen Gemeinden Opfertelefon ⤄0160 / 97 85 61 55 bei Sexualdelikten und Gewalt gegen Kinder Hilfe für Frauen in Not: FIN ⤄06591/980622
Notdienste

Feuerwehr

Notdienste

Notarzt/Rettungsdienst

Notdienste

Krankenhäuser

Maria-Hilf, Daun ⤄06592 / 715-0 St.-Elisabeth, Gerolstein ⤄06591 / 17-0 St.-Josef, Adenau ⤄02691 / 303-0 St.-Elisabeth, Mayen ⤄02651 / 83-0 Giftnotruf ⤄06131 / 19 240 Telefon-Seelsorge ⤄0800/1110111
Notdienste

Gasversorgung

Entstördienst bei Notfällen und technischen Störungen Erdgasversorgung⤄0261 2999-55 Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG Ein Unternehmen der evm-Gruppe
Notdienste

Stromversorgung

Westnetz Störung Strom⤄08004/112244
Notdienste

Abwasserbeseitigung

Verbandsgemeindewerke Kelberg⤄0160/989 207 73
Notdienste

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Hausärztlicher Bereitschaftsdienst im Raum Daun-Kelberg-Ulmen-Manderscheid in der Bereitschaftsdienstzentrale Daun in Räumlichkeiten des Maria-Hilf-Krankenhauses Daun Maria-Hilf-Str. 2, 54550 Daun Bitte der Beschilderung „ärztlicher Bereitschaftsdienst“ im Krankenhaus folgen! Um telefonische Anmeldung unter 116 117 wird gebeten Der ärztliche Bereitschaftsdienst versteht sich als Vertretung des Hausarztes und bietet für Patienten jeder Altersgruppe mit nicht …
Kelberg

Besuchszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung Kelberg

Besuchszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung Kelberg Die Büros im Rathaus, Dauner Straße 22, 53539 Kelberg, sind zu folgenden Zeiten für alle Bürgerinnen und Bürger geöffnet: montags bis mittwochs von 08.30 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr donnerstags von 08.30 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 18.00 Uhr freitags von 08.30 bis 12.30 Uhr Darüber hinausgehende Terminvereinbarungen bitten wir mit den Sachbearbeitern unmittelbar abzusprechen, Telefon: …
Kelberg

Letzter Redaktionsschluss für das Jahr 2017 im Mitteilungsblatt

Wir möchten darauf hinweisen, dass der letzte Annahmeschluss für das letzte Mitteilungsblatt Kalenderwoche 52/2017 am Donnerstag, dem 21.12.2017 um 11.00 Uhr ist. Alle nach diesem Zeitpunkt eingehende Anzeigen können nicht mehr berücksichtigt werden. Redaktionsschluss für die KW 01/2018 ist am Freitag, 29.12.2017 um 11.00 Uhr. Wir bitten die Bevölkerung um Beachtung!!!
Kelberg

Vom Fundamt

Folgende Fundsache wurde abgegeben: - 1 Schlüsselbund (gefunden am 12.12.2017 am Parkplatz der Volksbank in Kelberg) Wir bitten den/die Eigentümer/in, sich umgehend mit dem hiesigen Fundamt, Dauner Straße 22, 53539 Kelberg (Tel.-Nr. 02692/872-50), in Verbindung zu setzen. Verbandsgemeindeverwaltung-örtliche Ordnungsbehörde-
Kelberg

Erste Redaktionsschlussvorverlegung für 2018!

Silvester und Neujahr machen eine Vorverlegung des Redaktionsschlusses erforderlich. Die Textbeiträge für die erste Ausgabe in 2018 ( KW 01/2018 ) müssen daher bis Freitag, 29.12.2017, 11.00 Uhr bei der Verbandsgemeindeverwaltung vorliegen.
Kelberg

Schnee und Eis auf den Straßen:

Wer muss räumen? Alle Jahre wieder zur Winterzeit – Eis und Schnee auf den Straßen. Alle Jahre wieder die Fragen: Wer muss räumen? Wann muss geräumt und gestreut werden? Wieweit muss geräumt und gestreut werden? Wer haftet bei Unfällen? Diese und ähnliche Fragen werden immer wieder an die Verwaltung herangetragen und sicherlich auch an mancher Theke diskutiert. Wir wollen versuchen an dieser Stelle die wichtigsten Regelungen darzustellen. Wo ist was …
Kelberg

ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNG

Einladung zur Wahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft der Vereinfachten Flurbereinigung Retterath-Arbach Mit dem Flurbereinigungsbeschluss vom 16.10.2017 ist gemäß § 16 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) vom 16.03.1976 (BGBl. I S. 546) in der jeweils gültigen Fassung die Teilnehmergemeinschaft der Vereinfachten Flurbereinigung Retterath-Arbach als Körperschaft des öffentlichen Rechts entstanden. Nach § 21 FlurbG sind für die Teilnehmergemeinschaft ein aus …
Kelberg

ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNG

Einladung zur Wahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft der Vereinfachten Flurbereinigung Oberelz-Lirstal Mit dem Flurbereinigungsbeschluss vom 16.10.2017 ist gemäß § 16 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) vom 16.03.1976 (BGBl. I S. 546) in der jeweils gültigen Fassung die Teilnehmergemeinschaft der Vereinfachten Flurbereinigung Oberelz-Lirstal als Körperschaft des öffentlichen Rechts entstanden. Nach § 21 FlurbG sind für die Teilnehmergemeinschaft ein aus mehreren …
Kelberg

Wohnung zu vermieten!

Die Ortsgemeinde Höchstberg vermietet ab sofort eine Wohnung im Gemeindehaus mit einer Wohnfläche von 70 m². Die Wohnung besteht aus 3 Zimmern, Küche und Bad. Ein Parkplatz ist vorhanden. Nähere Auskünfte erteilt Ortsbürgermeister Leichsenring, Tel: 02657/455.
Kelberg

Sitzung des Ortsgemeinderates

Am Donnerstag, dem 28.12.2017 findet um 18.00 Uhr im Gemeindehaus in Beinhausen eine öffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates statt. Tagesordnung: 1. Satzung über die Benutzung Gemeindehauses 2. Auftragserteilung 3. Mitteilungen/Verschiedenes Marc Widdig, Ortsbürgermeister
Kelberg

Aus dem Rat für die Bürger

Teil 1 Sitzung des Ortsgemeinderates von Kelberg am 12.12.2017 im Gemeindehaus in Hünerbach Tagesordnungspunkte: Top 1. Forstwirtschaftsplan Revierleiter Manfred Nägel informiert, dass das Betriebsergebnis im Gemeindewald 2016 bei 114.129 € liegt. Die durchschnittlichen jährlichen Betriebsergebnisse seit 1986 liegen bei rd. 50.000 €. Das Betriebsergebnis der Forstwirtschaft im Jahr 2017 beläuft sich voraussichtlich auf rd. 100.000 €. Grund zu diesem über Plan …