Titel Logo
Prümer Rundschau
Ausgabe 13/2021
Verbandsgemeinde Prüm
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Anmeldung von Waldwildschäden

Die ordnungsgemäße und vor allem fristgerechte Anmeldung aller Wild- und Jagd-schäden ist die Voraussetzung für die Geltendmachung eines jeden Ersatzanspruches.

Bei Schäden an forstwirtschaftlich genutzten Grundstücken genügt es, wenn diese bis zum 1. Mai bzw. 1. Oktober angemeldet werden. Diese Termine sind gesetzliche Ausschlussfristen. Dies bedeutet, dass für später angemeldete Schäden kein Entschädigungsanspruch mehr besteht.

Die Anmeldung muss bei der Verbandsgemeindeverwaltung erfolgen.

Anmeldeformulare können als PDF auf unserer Internetseite www.pruem.de über die Suchfunktion: „Wildschaden“ à „Schadensersatz bei Jagd- und Wildschäden“ à „Vordruck Anmeldung Wildschaden (landwirtschaftlich oder forstwirtschaftlich)“ abgerufen werden. Außerdem können diese per E-Mail (lisa.wagner@vg-pruem.de) oder telefonisch unter (06551) 943-208 angefordert werden.

Wir empfehlen den Geschädigten und den Ersatzpflichtigen die Angelegenheit einvernehmlich zu regeln.

Eine Einigung ist der schnellere und kostengünstigere Weg.

Verbandsgemeindeverwaltung Prüm
Fachbereich 1, Jagdwesen