Titel Logo
Prümer Rundschau
Ausgabe 2/2020
Verbandsgemeinde Prüm
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

VHS Prüm

Sprechstunden der Pädagogischen Leitung im Konvikt, Raum 215:

1. und 3. Donnerstag im Monat, 17:00-19:00 Uhr und nach Vereinbarung, E-mail: vhsleitung@pruem.de

Kurstermine Januar/Februar

10203-1 Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuer, Vorsorgebevollmächtigte und sonstige Interessierte

- in Kooperation mit dem SKFM Prüm e.V. -

Vorstellung und Erfahrungsbericht aus dem Arbeitsalltag der Gemeindeschwestern plus: Impulsvortrag mit Diskussion und gegenseitigem Austausch.

Das Angebot richtet sich an alle Interessierten sowie an alle ehrenamtlichen BetreuerInnen und Bevollmächtigte, die Rat und Unterstützung in ihrer Arbeit wünschen.

Referentinnen sind die Gemeindeschwestern plus, Frau Renate Humble und Frau Edith Baur.

Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Infos unter 06551/980887 (Herr Seiwert)

Termin: Dienstag, 11. Februar, 19:00 Uhr im Kongresszentrum Prüm, Seminarraum „Karl der Große“ im 1. OG, -

Die Teilnahme ist kostenfrei.

20515-2 Tanzkurs: Discofox (in Fleringen)

- für Teilnehmer mit Grundkenntnissen

Fit für jede Party! Getanzt wird zu den bekanntesten Titeln der Charts. Da macht das Kombinieren der wunderbaren Drehungen und Erlernen weiterer Figuren so richtig Spaß! Dank der einfachen Schritte kann er auf kleinstem Raum gut führbar bei allen Gelegenheiten getanzt werden. Sie kommen zu zweit, bringen Stimmung mit und haben Spaß bei moderner Musik abzutanzen!

5 x donnerstags, 18:30-20:00 Uhr ab 9. Januar

Teilnehmerbeitrag: 27,50 €

Leitung: Renate Neuhäuser

20520-6 Tanzen ohne Partner

Das ADTV Tanz - und Fitnessprogramm für Erwachsene ohne Tanzpartner holt Sie aus dem Alltag.

Dieser Kurs ist Gold wert für alle, die keine Lust haben auf einsame Jogging-Runden. Teilen Sie mit anderen die Freude an Musik und Tanz: schweben beim Walzer, auspowern mit Boogie und Swing, spüren der Lebensfreude bei südamerikanischen Tänzen, die geistige Vitalität trainieren beim Line Dance. Tanzen macht Spaß, egal in welchen Alter.

10 x mittwochs, 17:30-18:30 Uhr ab 5. Februar

Teilnehmerbeitrag: 37,00 €

Leitung: Renate Neuhäuser

20705-2 Wecke den Künstler in Dir - Leinwandbilder modern, trendy und künstlerisch gestalten

Ich zeige Ihnen die verschiedenen Techniken und vermittle Ihnen die Grundkenntnisse der Farbtheorie und Gestaltung sowie Kenntnisse über das abstrakte oder auch realistische Malen. Lassen Sie sich von Vorlagen und Büchern inspirieren oder bringen Sie eigene Ideen und Vorlagen mit. Ob moderne Malerei, Landschaft, Blumen, Phantasiebilder, etc. Ihnen bietet sich eine sehr große Bandbreite an Ausdrucksmöglichkeiten. Ihrer Kreativität sind sozusagen keine Grenzen gesetzt.

Es werden keine Vorkenntnisse benötig. Der Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene.

Kinder unter 9 Jahren können in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen.

Tages-Workshop am Samstag, 11. Januar, 10:00-17:30 Uhr (1/2 Std. Pause)

Teilnehmerbeitrag: 21,50 €

Leitung: Gabi Peters

20705-3 Wecke den Künstler in Dir - Leinwandbilder modern, trendy und künstlerisch gestalten

Tages-Workshop am Samstag, 29. Februar, 10:00-17:30 Uhr (1/2 Std. Pause)

Teilnehmerbeitrag: 21,50 €

Leitung: Gabi Peters

21001-1 Goldschmieden nach eigenem Entwurf - Schwerpunkt Silberverarbeitung

Einsteiger erlernen die Grundtechniken wie Sägen, Feilen, Biegen, Löten und Schmieden. Fortgeschrittene vertiefen und erweitern das bereits vorhandene Wissen und erlernen zusätzliche Techniken. Kreative Gestaltung und handwerkliches Arbeiten ermöglichen die Fertigstellung eines individuellen Schmuckstücks.

Weitere Infos unter diana.prokot@euphonynet.be.

1 x 4 und 1 x 7 Z-Std., freitags, 17:00-21:00 Uhr und samstags, 10:00-17:30 Uhr am 24./25. Januar

Teilnehmerbeitrag: 75,00 € plus Werkzeugkosten und Grundmaterial

Leitung: Diana Prokot

21362-1 Ukulele Workshop - Aufbaukurs

Die Ukulele hat uns schon viel Spaß bereitet und wir werden in diesem Kurs die Lied-Begleitung weiter ausbauen und neue Spieltechniken üben. In der Auswahl von Stilrichtungen sind wir ganz offen. Die Freude am gemeinsamen Spielen und eine gute Grundlage zur eigenen weiteren Übung sind Ziel des Workshops.

Der Kurs baut auf dem ersten Ukulele Workshop auf. Ein Einstieg ist aber problemlos möglich, wenn bereits Vorkenntnisse mit anderen Instrumenten, insbesondere Gitarre, vorhanden sind.

4 x dienstags, 19:30-21:00 Uhr ab 21. Januar

Teilnehmerbeitrag: 20,00 €

Leitung: Boris Siuda

30104-1 Progressive Muskelentspannung

Die progressive Muskelentspannung nach Edmund Jacobson ist eine effektive, leicht erlernbare Entspannungsmethode. Die systematische An- und Entspannung der Muskulatur verhilft dazu, dass allgemeine Körpergefühl zu verbessern.

6 x dienstags, 19:15-20:45 Uhr ab 4. Februar

Teilnehmerbeitrag: 27,60 €

Leitung: Anja Theis

30109-2 Yoga für Fortgeschrittene

- für Teilnehmer, die bereits längere Zeit geübt haben

10 x donnerstags, 10:00-11.30 Uhr ab 16. Januar

Teilnehmerbeitrag: 46,00 €

Leitung: Helga Esch

30111-2 Geführte Klangreise: Nada Brahma - Die Welt ist Klang

Erfahren sie in diesem Kurs, dass sie durch diese Entspannungstechnik mit Klangschalen zur Ruhe kommen. Meditation mit Klang ist Entspannung, ist wacher Geist, ist ruhiger Atem, ist im Moment sein, ist akzeptieren was ist, geschehen lassen, zu sich selbst finden. Der Ansatz beruht auf der Annahme, dass Schallschwingungen entspannend auf Körper und Geist wirken.

Ziel des Kurses ist es, dass der Übende das Gelernte auch im Alltag für sich nutzen kann.

10 x freitags, 19:30-20:30 Uhr ab 10. Januar

Teilnehmerbeitrag: 30,70 €

Leitung: Susanne Aloé

30112-2 Sanfte Yoga-Atemübungen begleitet mit Klangschalen

Sie erfahren die Welt des Klanges während der Yogastunden mit Klangschalen und mit sanften Atemübungen. Der Ansatz beruht auf der Annahme, dass Schallschwingungen entspannend auf Körper und Geist wirken. Somit kommen Sie besser in die Asanas hinein, können sich hineinfallen lassen und die Konzentration lenken. Klangyoga unterstützt eine sehr tiefe Muskelentspannung und kann helfen, Verspannungen und Blockaden sanft zu lösen. Ziel des Kurses ist es, dass der Übende das Gelernte auch im Alltag für sich nutzen kann.

10 x freitags, 17:45-19:15 Uhr ab 10. Januar

Teilnehmerbeitrag: 46,00 €

Leitung: Helga Esch, Susanne Aloé

30114-1 Qigong für Anfänger

Qigong heißt übersetzt "Arbeiten an der Lebensenergie" und ist ein wichtiger Bestandteil der chinesischen Medizin, die eine Jahrtausend alte Tradition hat. Sie dient zur Pflege der Lebenskraft "Chi" und deren Aktivierung. Langsame, fließende Bewegungen in Verbindung mit dem Atem helfen uns, auch im größten Trubel Ruhe und Gelassenheit zu erlangen.

10 x donnerstags, 18:15-19:30 Uhr ab 9. Januar

Teilnehmerbeitrag: 47,00 €

Leitung: Alexandra Thelen

30119-2 Tai Chi Chuan für Fortgeschrittene VIII

Tai Chi Chuan ist eine tausend Jahre alte Bewegungskunst, die Körper, Geist und Seele in eine ganzheitliche Art vereint. Im Fortgeschrittenenkurs erweitern und intensivieren wir unsere Übungsformen.

10 x donnerstags, 19:45-21:15 Uhr ab 9. Januar

Teilnehmerbeitrag: 56,00 €

Leitung: Alexandra Thelen

30201-3 Feldenkrais - Bewusstheit durch Bewegung

In der Feldenkrais-Arbeit erkunden wir in sanften Bewegungsabläufen unsere Gewohnheiten und lernen auf spielerische Weise neue Bewegungsmöglichkeiten kennen.

10 x mittwochs, 19:15-20:15 Uhr ab 15. Januar

Teilnehmerbeitrag: 44,00 €

Leitung: Gertrud Roskoni-Dores

30201-4 Feldenkrais - Bewusstheit durch Bewegung

10 x mittwochs, 18:00-19:00 Uhr ab 15. Januar

Teilnehmerbeitrag: 44,00 €

Leitung: Gertrud Roskoni-Dores

30202-2 Feldenkrais - Bewusstheit durch Bewegung

10 x freitags, 10:30-11:30 Uhr ab 17. Januar

Teilnehmerbeitrag: 44,00 €

Leitung: Gertrud Roskoni-Dores

30206-5 Pilates - Aufbaukurs

Im Aufbaukurs werden die erlernten Übungen erweitert, neue Übungen erarbeitet und die Technik verfeinert.

Pilates-Grundkenntnisse sind Teilnahmevoraussetzung.

10 x donnerstags, 16:00-17:00 Uhr ab 27. Februar

Teilnehmerbeitrag: 30,70 €

Leitung: Janina Hontheim

30225-3 Zumba® - Fitness

Bei diesem Kurs handelt es sich um eine leichtere Version von Zumba®-Fitness. Angesprochen sind Insbesondere Sport-/Tanzanfänger, die sich unabhängig vom Alter nach lateinamerikanischen Rhythmen mit Spaß bewegen möchten.

10 x dienstags, 18:45-19:45 Uhr ab 4. Februar

Teilnehmerbeitrag: 36,00 €

Leitung: Daniela Becker

30231-3(4) Aquarobic

8 x montags, 18:00-19:00 Uhr (19:0-20:00 Uhr) ab 13. Januar

Teilnehmerbeitrag: 48,00 €

Leitung: Paula Raskopp

30233-2 Wassergymnastik - Funktionstraining (in Gondelsheim)

Im Wasser erfährt der Körper eine Entspannung und Entlastung. Gleichzeitig verlangt der Wasserwiderstand von der Muskulatur mehr Arbeit. Bedingt durch die Wassertiefe ist eine Teilnahme nur ab einer Körpergröße von mindestens 1,60 m möglich.

15 x mittwochs, 14.30-15.30 Uhr ab 15. Januar

Teilnehmerbeitrag: 141,00 €

Leitung: Anneliese Forwick

30234-2 Wassergymnastik - Funktionstraining (in Gondelsheim)

15 x mittwochs, 10:30-11:00 Uhr ab 15. Januar

Teilnehmerbeitrag: 121,00 €

Leitung: Anneliese Forwick

30235(6)-2 Funktionstraining im Wasser

Der Kurs gibt Anleitung, wie Sie durch gezielte Bewegung im Wasser und spezielle Übungen zur Kräftigung der Muskulatur Beschwerden des gesamten Bewegungsapparates aktiv vorbeugen können. Das Bewegungsprogramm aktiviert gleichzeitig das Herz-Kreislauf-System, unterstützt eine gesunde Haltung und lockert die Gelenke.

10 x mittwochs, 08:40 - 09:25 Uhr bzw. 10:30-11:15 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 63,00 €

Leitung: Heidi Baltes

30515-1 Grundkurs Motivtorten herstellen - vom einfachen Kuchen zum Kunstwerk!

Eine Motivtorte als Geschenk zur Hochzeit, Taufe, Geburtstag oder für die eigene Festtafel ist etwas ganz besonderes. In diesem Kurs lernen Tortenkunst-Anfänger direkt in der Praxis was es mit Isoliertechnik, Ganache, CMC, Fondant und Blütenpaste auf sich hat und wie man mit den nötigen Tipps und Tricks eine Torte zaubert, die den Beschenkten oder die eigenen Gäste in Staunen versetzt.

Termin: Samstag, 29. Februar, samstags, 10:00-17:00 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 21,50 € plus Zutatenumlage

Leitung: Erika Plattes-Krämer

30605-1 Naturbezogene Meditation: Natur und wir

Wir betrachten die Natur und uns selbst gerne als voneinander getrennte Welten. Dabei sind wir untrennbar miteinander verwoben. Die Naturmeditation kann uns helfen die äußere, und damit auch unsere innere Natur, wieder wahrhaft wahrzunehmen und in Einklang mit uns selbst zu kommen.

Im Kurs werden zunächst grundlegende Meditationstechniken kennengelernt (Sitzmeditation, Stehmeditation, Atemmeditation). Darauf aufbauend werden Meditationstechniken mit Naturobjekten, Geräuschen und Naturimpressionen vermittelt. Der inneren Haltung bei der Meditation sowie dem Nachspüren von Meditationserfahrungen in der Gruppe kommt dabei eine wichtige Rolle zu.

Die gelernten Techniken können von den Teilnehmern selbständig weiter vertieft und als Grundlage für weiterführende Meditationserfahrungen genutzt werden.

Der Kurs ist für Meditationseinsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

6 x freitags, 16:00-17:30 Uhr ab 24. Januar

Teilnehmerbeitrag: 27,60 €

Leitung: Jan-Sören Haas

40401-3 Deutsch für Ausländer I - Teil 2

- für Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen

15 x mittwochs, 18:30-20:00 Uhr ab 8. Januar

Teilnehmerbeitrag: 75,00 €

Leitung: Olga Müller

40402-2 Deutsch für Ausländer II - Teil 2

- für Teilnehmer mit Vorkenntnissen

Der Kurs richtet sich an Lernende der Grundstufe. Im Vordergrund stehen Themen des alltäglichen Lebens und ihre sprachliche Bewältigung. Dabei werden die Grundfertigkeiten wie Sprechen, Lesen, Schreiben und Hören systematisch trainiert.

15 x mittwochs, 18:30-20:00 Uhr ab 8. Januar

Teilnehmerbeitrag: 75,00 €

Leitung: Pirimze Dressler

40411-2 Fit in Deutsch - Das neue Deutschprojekt für deutsche und ausländische Mitbürger - Teil 2

Dieser Kurs wendet sich an unsere ausländischen Mitbürger mit guten Deutschkenntnissen und an unsere deutschen Mitbürger, die schon immer etwas zur Verbesserung ihrer Muttersprache unternehmen wollten. Im SPRACHUNTERRICHT erweitern, verbessern und vertiefen wir unsere Alltagssprache, wobei wir im GRAMMATIKUNTERRICHT Regeln und Sprachstrukturen auffrischen bzw. neu entdecken. Durch den Fokus auf praxisorientierte Alltagssituationen konzentrieren wir uns auf die BILDUNGSSPRACHE mit den Schwerpunkten Wortschatz, Rechtschreibung und Verschriftlichung. Bei allen Unterrichtsinhalten wird auf eine gezielte Vorbereitung zum Erwerb von Abschlüssen und Qualifikationen im Rahmen des europäischen Referenzrahmens geachtet.

15 x montags, 18:00-20:00 Uhr ab 20. Januar

Teilnehmerbeitrag: 100,00 €

Leitung: Klaus Hack

40952-1 Viva le Vacanze: Italienisch II - Seniorenkurs

- für Teilnehmer mit Grundkenntnissen

15 x mittwochs, 09:00-10:30 Uhr ab 8. Januar

Teilnehmerbeitrag: 75,00 €

Leitung: Daniela Tomio

50101-1 Computer kompakt

Sie haben einen Windows-Computer und sind kein <Profi>, haben Probleme mit dem Speichern von z. B. Bildern und ihnen fehlt das Gefühl, den Computer im Griff zu haben. Dann sind sie hier genau richtig. An drei Tagen erlernen sie das nötige Know-how.

Themen: Grundlagen in MS-Word, MS-Excel, Windows 10, Speichern/Organisieren, Internet.

20 U-Std. an 3 Tagen, donnerstags/freitags, 09:00-12:30 Uhr und 13:30-15:30 Uhr, samstags, 09:00-13:00 Uhr ab 27. Februar

Teilnehmerbeitrag: 120,00 €

Leitung: Harald Palms

50301-1 3D-CAD mit Inventor - Basiskurs

Autodesk Inventor ist ein leistungsfähiges und modernes parametrisches 3D-Programm für die Konstruktion im Maschinenbau.

Steigen Sie ein in die Welt der 3D-Kontstruktion mit Inventor. Im praxisnahen Unterricht wird die Benutzeroberfläche erklärt und über die geeignete Projektstruktur informiert. Sie erfahren, wie man Einzelteile modelliert und wie Sie aus Einzel- und Normteilen Baugruppen zusammenstellen.

Schließlich lernen Sie auch im Detail, wie Sie aus den modellierten Einzelteilen und Baugruppen normgerechte 2D-Zeichnungen für die Fertigung und Montage erzeugen.

10 x mittwochs, 18:00-21:00 Uhr ab 29. Januar

Teilnehmerbeitrag: 240,00 €

Leitung: Bruno Hemmerling

50802-1 Mit Kindern im Gespräch - Qualifizierung für sprachliche Bildung in Rheinland-Pfalz

- Fortbildung für ErzieherInnen

Sprache ist das zentrale Mittel für Menschen, Beziehungen zu ihrer Umwelt aufzubauen und diese dadurch zu verstehen. Sprachliche Bildung und Förderung werden somit als eine dauerhafte, zentrale Aufgabe während der gesamten Kindergartenzeit verstanden und richten sich in diesem Sinne an alle Kinder.

Zusätzlich zu einer alltagsintegrierten Sprachförderung in der Kindertagesstätte, die mit Eintritt in die Einrichtung beginnt, fördert das Land Rheinland-Pfalz gezielte Sprachfördermaßnahmen. Um landesweit zu gewährleisten, dass die Sprachfördermaßnahmen auf einem qualitativ hohen Niveau durchgeführt werden, wurde angepasst an wissenschaftliche Erkenntnisse ein neues Qualifizierungskonzept zur Ausbildung von Sprachförderkräften entwickelt. „Mit Kindern im Gespräch“ ist ein Qualifizierungskonzept für eine Sprachbildung und -förderung mit Fokus auf der Verbesserung der Interaktionsqualität.

9 x 8 Unterrichtsstunden, samstags, 9.00-16.30 Uhr ab 8. Februar

Teilnehmerbeitrag: 180,00 €

Leitung: Alexander Mühlhan, Katrin Mühlhan

50805-1 Eckpunkte für eine Fortbildungsreihe zu verschiedenen Verfahren der Bildungsdokumentation

- Fortbildung für ErzieherInnen -

Die Bildungs- und Erziehungsempfehlungen für Kindertageseinrichtungen in Rheinland-Pfalz geben vor, dass in jeder Kita die regelmäßige Bildungsdokumentation Bestandteil der Konzeption und der praktischen Arbeit sein soll. Im Dschungel der auf dem Markt angebotenen Beobachtungs- und Dokumentationskonzepte und der einrichtungsinternen Routinen fällt es jedoch oft schwer, das für die Bedingungen und Ansprüche der eigenen Einrichtung passende Konzept zu finden.

Die Fortbildungsreihe führt pädagogische Fachkräfte in verschiedene Konzepte der Beobachtung- und Bildungsdokumentation ein (Bildungs- und Lerngeschichten, Leuwener Engagiertheitsskala, Early-Excellence, Grenzsteine der Entwicklung, Baum der Erkenntnis, Entwicklungsbeobachtung nach Petermann u.a.). Die hinter den Regeln der Verfahren steckende Theorie wird durchleuchtet, der praktische Umgang mit den Beobachtungs- und Dokumentationsinstrumenten wird erprobt. Dabei hilft der modulare Aufbau der Fortbildungsreihe, Schritt für Schritt eine eigene Einschätzung über die unterschiedlichen Verfahren zu gewinnen, in Praxisphasen den alltagspraktischen Wert der Verfahren kennenzulernen und, gemeinsam mit dem Team, zu einer Entscheidung über die Auswahl eines Verfahrens zu kommen.

7 x 8 U-Std., wochentags, 09:00-16:30 Uhr ab 20. Januar

Teilnehmerbeitrag: 210,00 €

Leitung: Karl Haucke

Weitere Infos und Anmeldung bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn bei der VHS-Geschäftsstelle sowie unter www.vhs.pruem.de.