Titel Logo
Prümer Rundschau
Ausgabe 29/2019
Aus den Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bekanntmachung der Jagdgenossenschaft Auw I

Die Jagdgenossenschaft Auw I zahlt den Reinertrag aus der Jagdnutzung an die Jagdgenossinnen und Jagdgenossen nach dem Verhältnis der Fläche ihrer beteiligten Grundstücke aus.

Die Auszahlung wird jährlich im Namen der Jagdgenossenschaft Auw I durch die Ortsgemeinde Auw bei Prüm vorgenommen.

Gemäß § 13 Abs. 2 Nr. 2 der Satzung der Jagdgenossenschaft Auw I hat der Jagdvorstand das Grundflächenverzeichnis anzulegen und zu führen. Das Verzeichnis ist zwei Wochen lang beim Jagdvorsteher für die Jagdgenossinnen und Jagdgenossen auszulegen. Zeit und Ort der Auslegung sind ortsüblich bekannt zu machen. Werden innerhalb dieser Frist keine Einsprüche erhoben, gelten die Verzeichnisse mit Ablauf der Frist als festgestellt (§ 15 Abs. 2 Satz 1-3 der Satzung der Jagdgenossenschaft Auw I).

Das Grundflächenverzeichnis liegt in der Zeit vom 22.07.2019 bis zum 07.08.2019 bei der Verbandsgemeindeverwaltung Prüm, Tiergartenstr. 54, 54595 Prüm, Zimmer 208, zur Einsichtnahme durch die Jagdgenossinnen und Jagdgenossen aus. Einsprüche gegen das Grundflächenverzeichnis sind in der vorgenannten Frist schriftlich mit Nachweis der entsprechenden Flächen und Eigentumsverhältnisse (Grundbuchauszug) einzureichen. Nach Ablauf der Frist gelten die Flächen und Eigentumsverhältnisse als festgestellt. Diese sind maßgeblich für die Auszahlung des Reinertrages.

Vielfach sind Bankverbindungen nicht mehr aktuell und der Reinertrag konnte nicht überwiesen werden. Bitte überprüfen Sie daher Ihre Unterlagen und teilen Sie fehlende Bankverbindungen oder geänderte Eigentumsverhältnisse (Erbfall, Kauf, Verkauf, etc.) mit.

Auw bei Prüm, 10.07.2019
gez. Backes, Jagdvorsteher