Titel Logo
Mitteilungsblatt für den Bereich der Verbandsgemeinde Daun
Ausgabe 25/2018
Amtliche Bekanntmachungen und Mitteilungen für die Ortsgemeinden und die Stadt
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Zukunftskonferenz in Mehren

Am letzten Maiwochenende hatten wir an zwei Tagen eine Zukunftskonferenz in Mehren. Hierbei kam als Ergebnis die Bildung verschiedener Arbeitsgruppen heraus, die sich um die Zukunftsperspektive des Ortes kümmern und ihre Ideen einbringen werden. Folgende Arbeitsgruppen sind entstanden:

1. Begrüßung von Neubürgern, alle Neubürger werden persönlich angesprochen und begrüßt. Über die Vereine, die Schule, die KiTa und den Arzt soll informiert werden.

Ansprechpartner oder Arbeitskreissprecher sind Dieter Schüller und Detlef Vogel.

2. Jugendfeuerwehr, „Der Jugendliche von heute – der mögliche Lebensretter von Morgen“. Gemeinsam mit umliegenden Ortschaften wollen wir den Jugendlichen eine Ausbildung mit regelmäßiger Betreuung anbieten.

Ansprechpartner oder Arbeitskreissprecher sind Kurt Bohr und Hans-Josef Brachtendorf.

3. Sport, ein Turnhallentag soll eingeführt und Sportkurse angeboten werden.

Ansprechpartner oder Arbeitskreissprecher ist Lena Hammes.

4. Tourismus, die Wanderkarten sollen erneuert und die Wanderwege wieder hergerichtet werden.

Ansprechpartner oder Arbeitskreissprecher ist Ewald Krämer.

5. Vernetzung und Kommunikation, Tablets für Senioren sollen eingeführt und die Hotspot–Netze aufgebaut werden.

Ansprechpartner oder Arbeitskreissprecher sind Sebastian Stolz und Andreas Bley.

6. Grünes Dorf Mehren/Dorfgarten, alte Gärten sollen wieder belebt und Brachflächen zum blühen gebracht werden.

Ansprechpartner oder Arbeitskreissprecher ist Christof Kreutz.

7. Entspannungspfad, unter anderem soll ein Barfußpfad für Jung und Alt errichtet werden.

Ansprechpartner oder Arbeitskreissprecher ist Margit Schömann.

8. Kultur, Erstellung einer Dorfzeitung.

Ansprechpartner oder Arbeitskreissprecher sind Yvonne Weber und Gaby Schmidt.

9. Treffpunkte für Jung und Alt, bei denen gemeinsames Nähen, Basteln und Spielenachmittage angeboten werden.

Ansprechpartner oder Arbeitskreissprecher ist Anette Brachtendorf.

Alle, die sich an den Arbeitskreisen beteiligen wollen, können sich bei dem/den Arbeitskreissprecher/-innen oder dem Ortsbürgermeister melden.

Jeder, ob Jung oder Alt, wird gerne in die Gruppen aufgenommen.