Titel Logo
Mitteilungsblatt für den Bereich der Verbandsgemeinde Daun
Ausgabe 36/2018
Amtliche Bekanntmachungen und Mitteilungen für die Ortsgemeinden und die Stadt
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bekanntmachung

Geplante Flurbereinigung in Darscheid und Hörscheid

Einladung

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger von Darscheid,

seit einigen Jahren gibt es in unserer Gemeinde Darscheid Überlegungen, ein Flurbereinigungsverfahren, wie dies in umliegenden Gemeinden bereits teilweise erfolgt ist, durchzuführen. Der Gemeinderat Darscheid hat sich eingehend mit diesem Thema befasst, u.a. am 25.06.2015 in der öffentlichen Informationsveranstaltung der beiden Gemeinden Darscheid und Hörscheid. Nach umfassender Information durch die Flurbereinigungsbehörde, dem DLR Eifel, hat sich die Gemeinde mit Beschluss vom 10.09.2015 für ein Flurbereinigungsverfahren in der Gemeinde Darscheid ausgesprochen.

Das geplante Flurbereinigungsverfahren soll zeitgleich zusammen mit der Gemeinde Hörscheid und in geringem Umfang mit einem Teil der Gemarkung von Boverath (Stadtteil von Daun) durchgeführt werden, da insofern Regelungsbedarf besteht.

Das in Aussicht genommene Flurbereinigungsgebiet soll daher insbesondere die landwirtschaftlichen Nutzflächen der Gemarkungen Darscheid und Hörscheid umfassen.

Ebenso sollen im Wesentlichen die Privatwaldflächen dieser beiden Gemarkungen einbezogen werden.

Während die Ortslage von Darscheid ausgeschlossen werden soll, soll hingegen die Ortslage von Hörscheid in die Flurbereinigung einbezogen werden.

Von der Gemarkung Boverath soll lediglich ein Teil der Forstflächen im Bereich des „Maubachtales“, Gemarkung Boverath Flur 1 tlw. und Flur 8 tlw. einbezogen werden.

Die derzeit vorgesehene Abgrenzung des Verfahrensgebietes ist in dem nachfolgenden Kartenausschnitt dargestellt.

Als nächster wichtiger Schritt zur Freigabe des Verfahrens durch das Fachministerium in Mainz soll zunächst eine umfassende Information und Aufklärung der Grundstückseigentümer und Landbewirtschafter erfolgen und anschließend die Akzeptanz für ein solches Verfahren ermittelt werden.

Um die Grundbesitzer möglichst umfassend über das geplante Verfahren und seine Notwendigkeit zu informieren und ihre Meinung dazu zu hören, lade ich hiermit die Eigentümer und Landbewirtschafter der zum vorgesehenen Verfahrensgebiet gehörenden Grundstücke als künftige Teilnehmer am geplanten Flurbereinigungsverfahren zu einer gemeinsamen Informationsveranstaltung ein, die

am Mittwoch, dem 12. September 2018 um 19.30 Uhr

in der Lehwaldhalle, Karl-Kaufmanns-Sraße 1 in 54552 Darscheid stattfindet.

In dieser Veranstaltung werden Fachleute des DLR Eifel im Sinne des § 5 Abs. 1 des Flurbereinigungsgesetzes (FlurbG) die voraussichtlich beteiligten Grundstückseigentümer eingehend über das geplante Flurbereinigungsverfahren einschließlich der voraussichtlich entstehenden Kosten aufklären.

Den erschienenen Grundstückseigentümern wird am Ende der Informationsveranstaltung die Möglichkeit gegeben, ein Votum durch Abstimmung zur geplanten Flurbereinigung abzugeben. Ein positives Ergebnis dieser Abstimmung ist eine wichtige Voraussetzung für die Teilnahme der Gemeinde am weiteren Verfahren. Das Abstimmungsergebnis dient somit dem DLR Eifel als Grundlage für die Entscheidung über die weitere Vorgehensweise zur Anordnung des Flurbereinigungsverfahrens.

Über eine rege Teilnahme würde ich mich freuen.

Manfred Thönnes, Ortsbürgermeister

Abgrenzungsvorschlag für das geplante Flurbereinigungsverfahren Darscheid/Hörscheid