Titel Logo
Mitteilungsblatt für den Bereich der Verbandsgemeinde Daun
Ausgabe 37/2018
Amtliche Bekanntmachungen und Mitteilungen für die Ortsgemeinden und die Stadt
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Forum Daun präsentiert:

Kerstin Kraemer

Samstag, 15. September 2018, 20:00 Uhr

Konrad Beikircher

Passt schon!

Kabarett

Donnerstag, 20. September 2018, 20:00 Uhr

Abendkonzert mit dem MV Waldkönigen

Eintritt frei

Freitag, 28. September 2018, 20:00 Uhr

Eifel Literatur Festival

Lesung mit Linda Zervakis

Samstag, 6. Oktober 2018, 20:00 Uhr

Leonard Cohen Tribute

Roland Helm & Band

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 19:30 Uhr

Bodo Bach

"Pech gehabt"

Comedy

Sonntag, 14. Oktober 2018, 17:00 Uhr

Moselfränkische Blasmusik

im Stil von Ernst Mosch

Samstag, 20. Oktober 2018, 20:00 Uhr

Enrico Noel Czmorek (Piano)

Konzert des Kulturkreis Daun

Sonntag, 21. Oktober 2018, 18:00 Uhr

Abendkonzert mit dem MV Waldkönigen

Eintritt frei

Freitag, 26. Oktober 2018, 20:00 Uhr

Johann König

Preview: Jubel, Trubel, Heiserkeit

Comedy

Sonntag, 4. November 2018, 17:00 Uhr

Preview Dauner Fototage

Norbert Rosing - Nordwärts

Multivisionsshow

Samstag 17. November 2018, 20:00 Uhr

Don Kosaken Chor Serge Jaroff

Festliche Konzert Gala 2018

Pfarrkirche St. Nikolaus Daun

Montag, 19. November 2018, 20:00 Uhr

Literaturcafé mit Herbert Winkels

Sonntag, 2. Dezember 2018, 15:00 und 19:30 Uhr

Christmas Moments - Tour 2018

Weihnachtsshow

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 20:00 Uhr

Bastian Bielendorfer

Preview: „Lustig, aber wahr!“

Comedy

Samstag, 26. Januar 2019, 20:00 Uhr

Still Collins

The very best of Phil Collins & Genesis - live!

Programmänderungen sind möglich!

Mit freundlicher Unterstützung der Volksbank RheinAhrEifel eG und der Kreissparkasse Vulkaneifel.

Für weitere Informationen zu den Veranstaltungen steht Ihnen das Team des Gäste- und Veranstaltungszentrums FORUM DAUN, Leopoldstr. 5, 54550 Daun, 06592 951313 oder 951312 gerne zur Verfügung.

Eintrittskarten erhalten Sie im FORUM DAUN und an allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen sowie im Internet: www.forum-daun.de oder www.ticket-regional.de.

Öffnungszeiten des Veranstaltungsbüros:

Montag bis Freitag 09:00 bis 17:00 Uhr

Samstag 09:30 - 14:00 Uhr

Sonntag 10:00 - 13:00 Uhr

Konrad Beikircher

Passt schon!

Erleben Sie Konrad Beikircher am Samstag, 15. September um 20 Uhr im FORUM DAUN.

Denn es gibt viel zu erzählen, sogar mehr als früher!

Die Zeiten werden immer komplizierter, keiner blickt mehr durch und alle verstecken sich immer mehr in der Überschaubarkeit der Region, in der sie leben. Heimat ist angesagt. Da liegt es auf der Hand, dass der Experte für Regionalsprachen, Konrad Beikircher, mal schaut, worin sich die Regionen überhaupt unterscheiden: wenn der Mensch ist, wie er spricht, haben da aber viele Regionen ganz ganz schlechte Karten.

Man erfährt viel über Leute, wenn man schaut, worüber sie lachen. Jede Region hat zum Beispiel ihre eigenen Witze, weil jede Region ihre eigenen Köpp hat oder haben Sie jemals erlebt, dass ein Kölner über eine Määnzer Büttenrede gelacht hätte? Ich nicht! Und: wie sieht das bei den jungen Leuten aus (vorweg schon mal: sowas von traurig, ui ui ui!), wie beim Schwaben, Sachsen und und und?

Weil der Beikircher ein Mensch ist, der mitten im Leben steht, auch im vernetzten Leben, erzählt er uns auch einiges übers Älter werden und Jung sein müssen und über die ganz Jungen, die überhaupt nix peilen. Irgendwie aber passt das schon alles, wenn auch nur irgendwie.

Das Rheinische hilft da zwar schon, ist aber nicht mehr im Vordergrund - auch mal schön, oder?! Das Duo „Frau Walterscheidt - Frau Roleber“ wird böse Kommentare zum Zeitgeschehen geben, was ja ohnehin die Spezialität dieser bösen rheinischen Bäckersgattin war - und ist! So nach dem Motto: Brexit, Brexit! Ich hätte schon vor Jahren den Stopsel aus der Insel ziehen sollen, dann hätten wir Brex-Under gehabt und fertig! Und wenn Trump dranbleibt, wird sicher auch über Drecksäcke das ein oder andere zu erzählen sein. Sie sehen: passt schon! Irgendwie!

Tickets sind bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional sowie im FORUM DAUN zum Preis von 23,00 EUR erhältlich!

Infos erhalten Sie unter 06592 951312 oder -13.

Leonard Cohen Tribute

Roland Helm & Band

Roland Helm mit Band und Sängerin spielen am 6. Oktober 2018 um 20 Uhr im FORUM DAUN ein komplettes rund zweistündiges Leonard

Cohen Tribute Programm. Roland Helms Stimme gleicht dabei verblüffend der des legendären Songwriters aus Montreal.

Zum achtzigsten Geburtstag des Kanadiers hatte

der Saarbrücker Musiker im Herbst 2014 erstmals sein neues Programm gespielt, das alle wichtigen Songs des Kanadiers aufruft. Die Reaktionen von Publikum und Presse waren von Anfang an euphorisch.

Schwerpunkt die Klassiker der frühen Alben 1969 bis 1971, aber auch unverzichtbare Hits späterer Jahre wie "Hallelujah" oder "First we take Manhattan". "Suzanne" oder "Like a bird on the wire" dabei recht nah an Cohens Aufnahmen. "Lover, Lover, Lover" oder auch

"Who by fire" mit eigenwilligen Soli, die Cohens Songs einen rockig, folkig und bluesigen Touch geben wie der Meister sie selber auf seiner letzten Welttournee 2008 bis 2013 präsentierte.

In diesem Sinne sind Roland Helm und Band derzeit in Deutschland neben kleineren akustischen Besetzungen offenbar die einzige komplett besetzte Band, die Cohens Musik so präsentiert wie der legendäre Songpoet zum Schluss seiner Konzerte. Neben Gitarre

instrumentiert mit lyrischer Geige, unverzichtbarem Kontrabass, filigranem Schlagzeug und poetischen Keyboards.

Roland Helm hat die drei wichtigsten Städte Leonard Cohens besucht. Seine kanadische Geburtsstadt Montreal, wo er auch begraben ist. New York wo er wichtige Phasen seines frühen Schaffens durchlebt hat, hat Roland Helm mehrfach besucht. So auch das legendäre "Chelsea Hotel", wo Cohen zu einem seiner Klassiker inspiriert wurde. Und auch Hydra, die griechische Insel, wohin Cohen 1960 reiste, um dort ein Haus zu kaufen, das seine Familie heute noch besitzt, hat er besucht. Inspiration für Cohens frühe Romane und Songs wie "Bird on the wire". Erst dieses Jahr 2017 im August hat Helm dort Leonards Sohn Adam kennen gelernt.

Tickets sind bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional sowie im FORUM DAUN zum Preis von 23,00 EUR erhältlich! Infos erhalten Sie unter 06592/951312 oder -13.

Enrico Noel Czmorek

Konzert des Kulturkreis Daun

Obwohl er erst 15 Jahre alt ist, gehört der Pianist Enrico Noel Czmorek bereits zu den ganz großen Talenten seines Fachs. Souverän und sicher meistert er selbst schwierigste musikalische Herausforderungen, verfügt schon über ein breites Repertoire von Haydn, Chopin, Rachmaninow bis Schönberg und zeigt dabei nicht nur ein fabelhaftes technisches Können, sondern auch eine sensible Musikalität und brillante Virtuosität.

Erleben Sie das Wunderkind am 20. Oktober um 20 Uhr im FORUM DAUN.

Sehr früh hatten seine aus Ungarn stammenden Eltern Johnny Czmorek-Bennett und Gabriella Czmorek-Homa - beide Berufsmusiker - Enricos besonderes Talent erkannt. Den ersten Klavierunterricht bekam er schon als Dreijähriger. Sie entschlossen sich im Jahr 2013 zum Umzug nach Deutschland.

Obwohl er kaum ein Wort Deutsch sprach, gelang Enrico der Start in der Grundschule Uersfeld und der Wechsel an das Geschwister-Scholl-Gymnasium in Daun, wo er auch heute noch zur Schule geht.

Großes Glück hatte Enrico, dass er trotz seines jungen Alters bei Professor Andreas Frölich an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln/Aachen angenommen wurde und dort seine Ausbildung erhält. Von diesem international anerkannten Pianisten lernt er nicht nur ein exzellentes Klavierspiel, sondern auch die theoretischen Grundlagen der Musik als „PreCollege“ Student.

Zahlreiche Preise auf nationaler und internationaler Bühne zeugen von seinem überragenden Talent und seiner kontinuierlichen Weiterentwicklung (u. a. Internationaler Béla-Bartók-Klavierwettbewerb, Maria Herrero (Granada), ClaviCologne (Aachen), Euregio Piano International, César Franck International Piano Competition), Rheinland-Pfalz Sparkassen Musik-Stipendium 2018. Über welch herausragendes Können er verfügt, zeigte sich auch bei seinem Abschneiden beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert 2017“, bei dem er souverän als Bundessieger mit der höchsten Punktzahl (25 von 25) als bester Absolvent der letzten zehn Jahre hervorging.

Auch in der Vulkaneifel hat er namhafte Unterstützer gefunden und nicht nur bei Solokonzerten seine Fangemeinde begeistert, so u. a. bei Konzerten des Kulturkreises Daun e. V. 2015 und 2018, dem Vulkaneifel-Lionskonzert in der Erlöserkirche in Gerolstein, dem Konzert in der Ev. Kirche Kelberg in 2017 und in Kronenburg und am Staatl. Eifel-Gymnasium Neuerburg 2018.