Titel Logo
Mitteilungsblatt für den Bereich der Verbandsgemeinde Daun
Ausgabe 4/2019
Amtliche Bekanntmachungen und Mitteilungen für die Ortsgemeinden und die Stadt
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Aus der Niederschrift über die Sitzung des Ortsbeirats Pützborn am 08. Januar 2019

Änderung Bebauungsplanänderung "Auf Kalk"

Im Eingangsbereich des Baugebietes „Auf Kalk“ sind derzeit noch sechs Grundstücke unverkauft, die nur mit erhöhtem Aufwand bebaubar sind.

Von der Verbandsgemeindeverwaltung wurde angeregt, zur besseren Vermarktung der Flächen den Bebauungsplan für diesen Bereich zu ändern. Vorgeschlagen wurde ausgehend vom Straßenprofil eine Gebäudehöhe von 4,5 m zuzulassen sowie auf Vorgaben zu Dachformen zu verzichten. Hierdurch wären drei Vollgeschosse pro Haus möglich.

In der Erörterung wurde festgestellt, dass Auswirkungen der Änderungen auf die bereits bebauten Grundstücke ohne weitergehende Unterlagen und Planskizzen nicht abschätzbar sind. Als problematisch wurde die Möglichkeit von 3 Vollgeschossen angesehen. Es war unklar inwieweit die derzeit bestehenden Höhenfestsetzungen die sich auf die Gesamthöhe der Gebäude beziehen weiterhin Bestand haben können.

Der Ortsbereit beschloss das Thema zu vertagen.

Die Verbandsgemeindeverwaltung wird um Klärung gebeten.

Informationen des Ortsvorstehers/Wünsche und Anregungen

Überquerungshilfe Schulstraße/Pützborner Höhe

Ein Zebrastreifen über die Schulstraße zur Absicherung des Fußgängerverkehrs zwischen Gerolsteiner Straße und Schulbusparkplatz Pützborner Höhe ist nicht zulässig, da sich der Schulbusverkehr auf die B 257 zurückstauen könnte.

Ortsvorsteher Strunk wird überprüfen lassen ob durch bauliche Maßnahmen (Absenkung Bordstein, Änderung Beleuchtung) eine Erhöhung der Sicherheit an der Überquerungshilfe möglich ist.

Abwasserproblematik

Ein Ortstermin im Hasenfeld ergab, dass die Kanalschächte, aus denen in den letzten Jahren bei Überlastung durch Starkregen Wasser austrat, nicht mit dem Abwasserkanal Pützborner Hang/Hasenfeld verbunden sind. Sie sind Teil eines eigenständigen Kanals zur Oberflächenentwässerung, der als Wasserrinne unterhalb Lidl beginnt und offen entlang der Bundesstraße führt. Er quert unterhalb des Autohauses Stolz die B 257 und verläuft als unterirdischer Kanal durch Pützborner Hang und Hasenfeld. Das Wasser wird oberhalb der Brücke über die B 257 in den Pützborner Bach eingeleitet. Zur Feststellung der Ursachen des Rückstaus sollte eine Überprüfung mit Kamera veranlasst werden.

Bei dem Ortstermin wurde mitgeteilt, dass der Abwasserkanal Pützborner Hang/Hasenfeld bis zu 1500l/sek. ableiten kann. Eine zusätzliche Einleitung aus dem geplanten Baugebiet Krikelsheid von max. 70l/sek. sei zu verkraften.

Verkauf Wildpark

In Pützborn wird inzwischen offen über den Verkauf des Wildparks gesprochen. OV Strunk bestätigte, dass Verkaufsgespräche stattgefunden haben. Weitergehende Informationen können nur in einer nichtöffentlichen Sitzung erfolgen.

Zuschussantrag Bürgerhaus

Der aktuelle Sachstand zu einem Neubau Bürgerhaus ist leider sehr unerfreulich. Wege, die von zuständigen Behörden dem Ortsbeirat und den städtischen Gremien vorgeschlagen worden waren, stellten sich bereits mehrmals als nicht gangbar heraus. Aktuell zeichnet sich ab, dass ein möglicher Zuschuss aus dem Dorferneuerungsprogramm wegen der Finanzsituation der Stadt Daun nicht gewährt werden kann. Zur Klärung des weiteren Vorgehens soll ein Gespräch mit der Kommunalaufsicht stattfinden.