Titel Logo
Mitteilungsblatt für den Bereich der Verbandsgemeinde Daun
Ausgabe 45/2019
Amtliche Bekanntmachungen und Mitteilungen für die Ortsgemeinden und die Stadt
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Erinnerung an die satzungsgemäße Reinigungs- und Streupflicht

Sehr geehrte Schutzerinnen und Schutzer,

auf der letzten Gemeinderatssitzung wurde aus dem Kreis der Bürger darum gebeten, nochmals eindringlich an die Pflichten zur Straßenreinigung und Winterräum- und Streupflicht zu erinnern.

Leider ist dies immer wieder ein Thema, welches angesprochen werden muss.

Es geht dabei nicht nur um die Pflicht, seinen Gehweg bzw. seine Straßenhälfte sauber zu halten, die Bäume und Sträucher bis zur Fahrbahnmitte zu beschneiden, um so ein ansehnliches Ortsbild zu erhalten; nein, es geht um wesentlich mehr, denn:

Nicht gesäuberte Wasserrinnen verhindern das Ablaufen von Regenwasser und können so zu Überschwemmungen führen, gerade bei den heutigen Starkregenfällen.

In die Fahrbahn ragende Sträucher und Bäume behindern den Verkehr und können durch Einengung der Fahrbahn oder durch Sichtbehinderungen zu Unfällen führen.

Nicht durchgeführte Schneeräumung und Streuung der Fahrbahnen und Gehwege, insbesondere dort, wo starke Steigungen vorhanden sind, führen dazu, dass diese unpassierbar werden, im schlimmsten Fall auch für den durch Sie gerufenen Rettungsdienst.

Wie Sie sehen, geht es letztendlich um Ihre Sicherheit.

Die Mitbürgerinnen und Mitbürger, die ihr Objekt nicht ständig bewohnen, sind von dieser Pflicht nicht befreit. Sollte es ihnen nicht möglich sein, ihren Pflichten selbst nachzukommen, haben sie Sorge dafür zu tragen, dass diese durch Dritte erledigt werden.

Wir werden diesbezüglich in diesem Jahr mehrfach Kontrollen durchführen und dort, wo es notwendig scheint, Maßnahmen in die Wege leiten, bis hin zu Bußgeldverfahren.

Thomas Oertlin, Ortsbürgermeister