Titel Logo
Amtsblatt der Verbandsgemeinde Ruwer
Ausgabe 10/2018
Verbandsgemeinde Ruwer
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Der Pflegestützpunkt für die VG Ruwer informiert

Neuer Demenzratgeber des Netzwerkes Demenz Trier/Trier-Saarburg erschienen

Die Anzahl der Menschen mit Demenz nimmt ständig zu. Darüber hat die Erkrankung Demenz einen immensen Einfluss auf unsere Gesellschaft. Durch die Erkrankung ist nicht nur der Patient sondern auch das Umfeld betroffen und vor große Herausforderungen gestellt. Mittlerweile gibt es zwar medikamentöse Therapien zur Verbesserung der Symptome der Demenz, die aber bisher nur unzureichend helfen. Insofern sind Patienten und deren Familien auf nicht medikamentöse Therapieangebote wie Sport und Musikgruppen und Unterstützungsangebote dringend angewiesen. In der Stadt Trier und dem Landkreis Trier-Saarburg gibt es eine Vielzahl von sehr guten Anlaufstellen für Familien mit demenzkranken Menschen. Dabei reichen diese Angebote von Beratung zum Thema Demenz, Vermittlung von Hilfsangeboten bis hin zu therapeutischen Gruppen und ehrenamtlichen Helferkreisen. Die Vielzahl von Angeboten, die in unserer Region existieren, ist dabei ungewöhnlich und zeigt, wie viele Menschen sich mit diesem wichtigen Thema beschäftigen. Leider sind diese Angebote nicht immer bekannt.

Der Demenzratgeber des Netzwerkes Demenz ist aus diesem Grund erstellt worden und steht seit kurzem in den Pflegestützpunkten, dem Demenzzentrum Trier, dem Patienteninformationszentrum des Brüderkrankenhauses und weiteren Beratungsstellen und Mitgliedern des Netzwerkes Demenz zur Verfügung. Der Demenzratgeber soll die Angebote in unserer Region vorstellen und zudem Wissenswertes zum Thema Demenz vermitteln. Den Leserinnen und Lesern soll über diese Broschüre ermöglicht werden, die richtigen Adressen zu finden, die den betroffenen Patienten und Familien weiterhelfen können.

Die Broschüre kann abgeholt werden im Pflegestützpunkt Waldrach, Therese Grewenig, Hermeskeiler Str. 41a, 54320 Waldrach, Tel. 06500/917943.