Titel Logo
Amtsblatt der Verbandsgemeinde Ruwer
Ausgabe 19/2020
Aus den Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Zusätzliche Bestattungsart in Osburg: Urnenrasengrab mit zentralem Denkmal/Gemeinschaftsbaum

Ab circa Ende Mai ist in Osburg die Bestattung in einem Urnenrasengrab mit zentralem Denkmal/Gemeinschaftsbaum möglich. In den letzten Wochen wurde das neue Grabfeld hergerichtet. Die Urnenbestattung erfolgt in einer Rasenfläche um einen Gemeinschaftsbaum. Der Name des/der Verstorbenen wird an den Granit-Palisaden (Zentrales Denkmal) angebracht. Nach Beschluss im Osburger Gemeinderat und Veröffentlichung der neuen Friedhofs- sowie der neuen Friedhofsgebührensatzung kann diese Möglichkeit der Bestattung genutzt werden. Zudem sind in der neuen Friedhofssatzung in Verbindung mit der vorgenannten Bestattungsform anonyme Bestattungen in Osburg möglich. Weitere Informationen sowie die Satzungen werden nach Gültigkeit auf der Osburger Homepage sowie im Amtsblatt veröffentlicht.

Silvia Klemens, Ortsbürgermeisterin