Titel Logo
Amtsblatt VG Ruwer
Ausgabe 2/2022
Verbandsgemeinde Ruwer
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bekanntmachung

über die Ermittlung der Bodenrichtwerte für den Bereich Westeifel-Mosel

Gemäß § 196 Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 03.11.2017 (BGBl. I S. 3634) wird bekannt gemacht, dass der Gutachterausschuss für Grundstückswerte für den Bereich Westeifel-Mosel zum Stichtag 01.01.2022 Bodenrichtwerte für Bauflächen, für landwirtschaftlich genutzte Flächen sowie für Waldflächen abgeleitet hat. Diese Bodenrichtwerte sind auch für Wertermittlungen nach § 145 Bewertungsgesetz, in der Fassung der Bekanntmachung vom 13.12.2011 (BGBl. I S. 2592), bestimmt. Für die noch nicht abgeschlossenen förmlich festgelegten Sanierungsgebiete hat der Gutachterausschuss Bodenrichtwerte ermittelt, die den besonderen sanierungsrechtlichen Bestimmungen entsprechen und auf den sanierungsunbeeinflussten Grundstückszustand abstellen. Für die Bereiche der Stadt Bitburg „Alte Kaserne“ und der Stadt Prüm „südliche Bahnhofstraße“ sowie „Bahngelände“ sind die Bodenrichtwerte auf den sanierungsbeeinflussten Grundstückszustand abgestellt. Auskünfte über die Bodenrichtwerte können an jedermann von den Servicestellen des Vermessungs- und Katasteramtes Westeifel-Mosel telefonisch unter 06531/5017-0 und mit vorherige Terminvereinbarung unter "3G"-Bedingungen

am Dienstort Bernkastel-Kues, Im Viertheil 24, Zimmer 35/36 und

am Dienstort Daun, Berliner Straße 2, Zimmer 2 sowie

den Servicestellen bei der

Kreisverwaltung Bitburg-Prüm, Teichstraße 16 in Prüm und bei der

Kreisverwaltung Trier-Saarburg, Willy-Brand-Platz 1 in Trier

erteilt werden. Die mündlichen Auskünfte beschränken sich auf Durchschnittswerte der jeweiligen Gemeinden. Schriftliche Auskünfte werden in Form eines Auszuges aus der Bodenrichtwertkarte (zonen- und grundstücksbezogen) bzw. aus einer überregionalen Zusammenstellung der Bodenrichtwerte mit entsprechenden Erläuterungen erteilt. Die Kostenpflicht der schriftlichen Auskünfte richtet sich nach der Landesverordnung über die Gebühren der Vermessungs- und Katasterbehörden und der Gutachterausschüsse (Besonderes Gebührenverzeichnis) zuletzt geändert am 18. März 2019 (GVBl. S. 32). Ferner werden die Daten auch im Internet (www.geoportal.rlp.de) verfügbar sein (jedoch erfolgt die dortige Bereitstellung erst zu einem späteren Zeitpunkt). Die öffentliche Bekanntmachung im Internet nach § 27 a VwVfG (Verwaltungsverfahrensgesetz) erfolgt unter

https://vermka-westeifel-mosel.rlp.de/de/ueber-uns/oeffentliche-bekanntmachungen/

Bernkastel-Kues, den 03.01.2022
gez. Karsten Böhm
Vorsitzendes Mitglied des Gutachterausschusses