Titel Logo
Amtsblatt der Verbandsgemeinde Ruwer
Ausgabe 38/2018
Verbandsgemeinde Ruwer
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Neues aus dem Rathaus

Besuch in der Partnergemeinde Kosakowo in Polen

Auf Einladung des Bürgermeisters von Kosakowo besuchte im August eine 8-köpfige Delegation, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern der Ratsfraktionen sowie der Feuerwehr, die Partnergemeinde Kosakowo.

Die Gemeinde hat rund 10.000 Einwohner und liegt geographisch im nordöstlichen Teil der Region Pommern, unmittelbar an der Ostseeküste. Außerdem grenzt sie an die urbanisierten Gebiete von Gydnia und Rumia. Kurzum, eine sehr schöne, ländlich geprägte Gemeinde mit interessanten touristischen und wirtschaftlichen Potenzialen.

Auf dem dreitägigen Programm stand neben dem Besuch eines Schulneubaus der Austausch über aktuelle und strukturelle politische Themen sowie ein Gespräch zur Gestaltung der Partnerschaft. Abgerundet wurde das Programm durch eine Bootsfahrt sowie den Besuch eines Segelfestes. Die Begegnung war durch eine sehr große Gastfreundschaft geprägt.

Die Partnerschaft zwischen der Verbandsgemeinde Ruwer und der Gemeinde Kosakowo besteht seit 5 Jahren. Ziele des Besuches waren das gegenseitige Kennenlernen sowie das Abstimmen von Erwartungen und Inhalten der Partnerschaft. Als Schwerpunkte wurden Begegnungen und Austausch im sportlichen, kulturellen und kommunalpolitischen Bereich sowie die Fortsetzung der Begegnung der Jugendfeuerwehren vereinbart.

Im Rahmen des Partnerschaftsbesuchs habe ich Vertreterinnen und Vertreter der Gemeinde Kosakowo zu einem Gegenbesuch im nächsten Jahr eingeladen.

Die Partnerschaft soll in Zusammenarbeit mit Bürgerinnen und Bürgern ausgebaut und gepflegt werden. Mitbürgerinnen und Mitbürger, die an einem ehrenamtlichen Engagement interessiert sind, können sich gerne bei der Verbandsgemeindeverwaltung Ruwer melden: E-Mail: buergermeisterin@ruwer.de; Telefon: 06500/918-109.

Stephanie Nickels, Ihre Bürgermeisterin