Titel Logo
Amtsblatt der Verbandsgemeinde Ruwer
Ausgabe 45/2020
Aus den Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Allgemeine Information

Liebe Waldracherinnen,

Liebe Waldracher,

wir befinden uns zweifelsfrei in einer sehr schwierigen Zeit. Unabhängig von den notwendigen, weil alternativlosen Hygienemaßnahmen plagen uns vor allem die Einschränkung unserer Sozialkontakte. Gerade diese Sozialkontakte machen unser Leben doch so lebenswert. Nutzen wir die Möglichkeiten diese zu pflegen. Der Griff zum Telefonhörer, das Schreiben einer Mail oder eines Briefes geben uns die Gelegenheit miteinander in Kontakt zu treten und diese Kontakte zu pflegen. Eine besondere und wichtige Form des sozialen Miteinanders bieten unsere Ortsvereine. Selbst dies ist in der derzeitigen Situation leider nicht möglich. Die kulturtragenden Vereine wie z.B. die Winzerkapelle, der Männergesangverein, der Kirchenchor und der Karnevalverein haben ihre Proben- und Trainingstätigkeiten einstellen müssen. Die Feuerwehr und der Malteser Hilfsdienst können den Übungsbetrieb nicht aufrechterhalten um die Einsatzbereitschaft sicherstellen zu können.

Der Trainings- und Spielbetrieb der SG Ruwertal wurde sowohl im Junioren- als auch im Seniorenbereich bis auf weiteres eingestellt.

Natürlich hat dies auch Auswirkungen auf unsere Veranstaltungen. So musste der Martinszug, der Volkstrauertag und die gesamte Karnevalssession aufgrund der derzeitigen Situation abgesagt werden.

Aber all dies darf uns nicht daran zweifeln lassen, dass es auch eine Zeit nach, oder in einem „gesunden“ Verhältnis, mit Corona geben wird. Dann, gerade dann brauchen wir unsere Vereine um unser Sozial- und Kulturleben in Waldrach wieder in Gang zu bringen. Aus diesem Grunde müssen wir unseren Vereinen, Institutionen und Hilfsorganisationen die Treue halten und den Fortbestand über dieses schwierige Zeit hinweg sicherstellen.

Ich möchte alle Vereinsmitglieder ermutigen durch ihre Mitgliedschaft die Vereine und Institutionen weiterhin zu unterstützen. Vielleicht gibt es auch neue Interessierte, für die ein Verzeichnis aller in Waldrach tätigen Vereine auf unserer Homepage zu finden ist. Die Vereinsverantwortlichen freuen sich sicherlich über Neuzugänge in ihren Reihen.

Von Seiten der Kirchen- und Zivilgemeinde werden wir die Aktion „Waldrach hilft“ wieder aktivieren um unsere hilfsbedürftigen Mitbürgerinnen und Mitbürger in dieser Zeit unterstützen zu können.

Ich danke vorab allen Helferinnen und Helfern, die ihre Mitwirkung bereits zugesichert haben.

Gehen wir gemeinsam durch diese „außergewöhnliche“ Zeit. Versuchen wir, trotz der gebotenen Distanz, füreinander da zu sein. Die Gewissheit nicht alleine zu sein hilft uns diese Zeit zu überstehen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Rainer Krämer, Ortsbürgermeister