Titel Logo
Amtsblatt der Verbandsgemeinde Ruwer
Ausgabe 50/2019
Verbandsgemeinde Ruwer
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Selbstablesung der Wasserzähler in den Gemeinden Bonerath, Farschweiler, Gutweiler, Herl, Hinzenburg, Hockweiler, Holzerath, Kasel, Korlingen, Lorscheid, Mertesdorf, Morscheid, Ollmuth, Osburg, Sommerau, Schöndorf und Waldrach

In Kürze soll die Jahresverbrauchsabrechnung 2019 für die Wasser- und Abwassergebühren erstellt werden. Wir möchten die Anschlussnehmer bitten, den Stand der Wasserzähler der öffentlichen Wasserversorgung selbst abzulesen.

In den nächsten Tagen erhalten Sie eine Ablesekarte mit der Bitte, den Zählerstand bis zum 02.01.2020 über die nachstehend angeführten Möglichkeiten zu melden:

Internet: Unter der Adresse werke.ruwer.de können Sie sich durch Eingabe Ihrer Kundennummer und Ihres mit der Ablesekarte mitgeteilten Passwortes einloggen und die Werte eingeben.

QR-Code: Sollten Sie ein Smartphone besitzen, können Sie ganz einfach den angedruckten QR-Code abscannen und Ihre Zählerstände eintragen.

Whatsapp: Unter ablesen.de/whatsapp finden Sie die Telefonnummer sowie eine Anleitung zur Meldung des Zählerstandes

Telefon: Unter der Rufnummer 06500-6379000 können Sie von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 bis 16:00 Uhr nach Angabe von Name und Zählernummer Ihre Zählerstände melden.

Fax/Postweg: Sie können die Ablesewerte auch in den entsprechenden Kartenabschnitt der Ablesekarte eintragen und die Karte per Fax an 0681/587-5011 oder per Post an das Dienstleistungsunternehmen senden.

Zur Erstellung der Jahresverbrauchsabrechnung benötigen wir unbedingt Ihre Zählerstände. Bitte teilen Sie uns diese bis zum 02.01.2020 mit. Sollten wir bis zum genannten Termin keine Mitteilung von Ihnen erhalten, werden Ihre Zählerstände anhand Ihres Vorjahresverbrauchs geschätzt.

Wasserwerk Ruwer
Zweckverband
Meier, Werkleiter