Titel Logo
Amtsblatt VG Ruwer
Ausgabe 51/2021
Aus den Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Weihnachtsgruß

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger von Waldrach

Das Jahr 2021 neigt sich dem Ende entgegen. Es war für uns alle ein sicher nicht einfaches Jahr. Seit Januar 2020 begleitet uns die Corona-Pandemie mit all den daraus resultierenden Einschränkungen, Beeinträchtigungen und auch Ängsten.

Dies bekommen unsere Vereine und Organisationen ganz besonders zu spüren. Es gestaltet sich als zunehmend schwierig die teils über viele Jahrzehnte gewachsenen Strukturen aufrecht zu erhalten.

Aber was wäre ein Ort wie Waldrach ohne sein aktives Vereinsleben?

Gerade diese Vereine und Institutionen machen unsere Heimat doch gerade so lebens- und liebenswert. Die Vereine und Institutionen sind die Seele von Waldrach.

Ich darf hier an alle Bürgerinnen und Bürger von Waldrach appellieren diese Seele mit ihren Strukturen und die Traditionen zu unterstützen. Dies kann mit einer aktiven oder auch in einer inaktiven Mitgliedschaft erfolgen. Die Verantwortlichen in den Vereinen und Institutionen sind für Sie und Euch da die richtigen Ansprechpartner.

Wenn ich hier als Ortsbürgermeister unterstützen kann, werde ich dies liebend gerne tun.

Ich möchte diese Gelegenheit aber auch nutzen mich bei unserem Gemeinderat zu bedanken. Hier haben wir in 11 Sitzungen in 2021 vieles diskutiert, angestoßen und auch bewegt. Dazu hat es viele Ausschuss- gemeinsame Fraktionssitzungen und Außentermine zu einzelnen Themen gegeben.

Der Gemeinderat hat stets zielorientiert und der Sache dienend gearbeitet. Dies fraktionsübergreifend und ohne Rücksicht auf parteipolitische Präferenzen. Dafür mein tief empfundener Dank.

Dieser Dank gilt auch unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Orts- und der Verbandsgemeinde. Ganz besonders möchte ich mich aber bei unserer beiden Beigeordneten Gerd Zonker und Annette Mai bedanken. Ohne ihr Dazutun wäre meine ehrenamtliche Arbeit eines Ortsbürgermeisters nicht leistbar.

Ich möchte mich auch auf diesem Wege bei allen bedanken die nach außen sichtbar aber auch sehr oft im Hintergrund aktiv für unser Sozialleben in Waldrach verantwortlich sind. Ohne Sie und Euch wäre unsere Gesellschaft ein großes Stück ärmer.

Für die Weihnachtszeit wünsche ich Ihnen und Euch friedliche Festtage, die uns zur Ruhe kommen lassen. Ebenso ein glückliches und vor allem gesundes Jahr 2022, in welchem wir trotz allem hoffentlich ein kleines Stück von dem zurückgewinnen können, was einst liebgewonnene „Normalität“ war.

Auch wenn vieles sicher nicht so sein wird wie es für uns lange selbstverständlich war, wollen wir das neue Jahr gemeinsam mit Optimismus beginnen und uns den kommenden Herausforderungen stellen.

Ihr und Euer Rainer Krämer, Ortsbürgermeister