Titel Logo
Zeller Land Nachrichten
Ausgabe 10/2021
Verbandsgemeinde
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Teilausbau der Zufahrtsstraße zur Kläranlage in der Ortsgemeinde Schauren

Öffentliche Ausschreibung

Maßnahme:

Teilausbau der Zufahrtsstraße zur Kläranlage in der Ortsgemeinde Schauren

Bauherr:

Abwasserwerk der Verbandsgemeinde Zell (Mosel), Corray 1, 56856 Zell (Mosel)

Planung/Bauleitung:

Verbandsgemeindeverwaltung Zell (Mosel) - Bauabteilung, Corray 1, 56856 Zell (Mosel), Tel. 06542 701-79

Vergabeart:

öffentliche Ausschreibung nach VOB

Art und Umfang der Leistungen:

-

Bodenaushub Fahrbahnverbreiterung  —  34,000 m³

-

Wiederverwendung Bodenaushub  —  20,000 m³

-

Transport und Entsorgung Bodenaushub  —  14,000 m³

-

Einbau von Füllmaterial für Bodenverbesserung  —  8,000 m³

-

Vorh. Ungebundene Befestigung aufnehmen,

seitlich lagern  —  76,000 m³

-

Einbau aus seitlicher Lagerung

in Fahrbahnrand  —  76,000 m³

-

Frostschutzmaterial 0/32 Asphaltflächen  —  130,000 m³

-

Asphalttragdeckschicht AC 16 TD LW herstellen,

Einbaugewicht = 250 kg/m², Breite 3,5m – 5,00m  —  500,000 m²

Ablauf der Angebotsfrist:

Montag, 22.03.2021, 14.00 Uhr

Zuschlags- und Bindefrist:

Beginn: 22.03.2021

Ende: 22.04.2021

Fertigstellungstermin:

bis spätestens 15. Mai 2021

Angebotsanforderung:

Die Angebote können ab sofort bei der Bauabteilung der Verbandsgemeindeverwaltung Zell (Mosel), Zimmer 11 (Nebengebäude), Tel. 06542 701-64 oder 701-79, Fax: 06542 701-964 oder 701-979, angefordert werden.

Keine Schutzgebühr, da Versand der Vergabeunterlagen per Email

Angebotseröffnung:

Die Submission findet am

Montag, 22.03.2021 um 14.00 Uhr

bei der Bauabteilung der Verbandsgemeindeverwaltung Zell (Mosel), Corray 1, 56856 Zell (Mosel), Zimmer 11 (Nebengebäude), statt.

Zur Submission ist das Leistungsverzeichnis in schriftlicher Form, in einem verschlossenen Umschlag mit entsprechender Aufschrift, vorzulegen.

Bieter und ihre Bevollmächtigten können bei der Angebotseröffnung aufgrund der aktuellen Situation nicht anwesend sein.

Der Auftrag wird nur an solche Firmen erteilt, die nachweislich bereits entsprechende Arbeiten ausgeführt haben.

Vergabe: nach VOB

Nachprüfstelle bei Vergabeverstößen:

Nachprüfstelle bei behaupteten Verstößen gegen die Vergabebestimmungen ist die Kreisverwaltung Cochem-Zell.

56856 Zell (Mosel), 08.03.2021
Verbandsgemeindeverwaltung
Karl Heinz Simon
Bürgermeister