Titel Logo
Zeller Land Nachrichten
Ausgabe 13/2021
Aus den Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bericht

über die öffentliche Sitzung

des Rechnungsprüfungsausschusses der Ortsgemeinde Mittelstrimmig

am 16.03.2021 um 18:45 Uhr

im Gemeindehaus der Ortsgemeinde Mittelstrimmig

unter Vorsitz von Herrn Alois Wagner

Anwesenheit:

Name

Anwesend

Mitglieder:

x

Wagner, Alois

x

Bressan, Udo

x

Manderscheid, Grischa

x

Punkt 1

Eröffnung der Sitzung

Punkt 2

Jahresabschluss der Ortsgemeinde Mittelstrimmig für das Haushaltsjahr 2015;

a) Feststellung des Jahresabschlusses

b) Entlastung des Bürgermeisters, des Ortsbürgermeisters und der Beigeordneten

Das Jahresergebnis wird wie folgt festgestellt:

1. Ergebnisrechnung

Gesamtbetrag der Erträge

=

566.603,55 €

Gesamtbetrag der Aufwendungen

=

753.478,94 €

Jahresfehlbetrag

=

-186.875,39 €

Aufwendung durch die Einstellung in den Sonderposten

für Belastungen aus dem komm. Finanzausgleich

=

4.470,00 €

Jahresergebnis

=

-191.345,39 €

2. Finanzrechnung

Gesamtbetrag der ordentlichen Einzahlungen

=

576.196,90 €

Gesamtbetrag der ordentlichen Auszahlungen

=

650.498,26 €

Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen

=

-74.301,36 €

Gesamtbetrag der außerordentlichen Einzahlungen

=

0,00 €

Gesamtbetrag der außerordentlichen Auszahlungen

=

0,00 €

Saldo der außerordentlichen Ein- und Auszahlungen

=

0,00 €

Einzahlungen aus Investitionstätigkeit

=

73.408,79 €

Auszahlungen aus Investitionstätigkeit

=

83.196,18 €

Saldo der Ein- und Auszahlungen aus Investitionstätigkeit

=

-9.787,39 €

Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit

=

84.088,75 €

Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit

=

0,00 €

Saldo der Ein- und Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit

=

84.088,75 €

Gesamtbetrag der Einzahlungen

=

733.694,44 €

Gesamtbetrag der Auszahlungen

=

733.694,44 €

Mit dem Jahresabschluss für das Haushaltsjahr 2015 stellt sich die Schlussbilanz zum 31.12.2015 wie folgt dar:

I. Aktiva

Anlagevermögen

=

7.561.456,63 €

Umlaufvermögen

=

566.515,98 €

Rechnungsabgrenzungsposten

=

910,97 €

Bilanzsumme Aktiva

=

8.128.883,58 €

II. Passiva

Eigenkapital

=

7.285.073,62 €

[darin enthalten: Ergebnisvortrag

=

277.721,44 €

Jahresfehlbetrag 2015

=

-191.345,39 €]

Sonderposten

=

667.327,42 €

Rückstellungen

=

132.040,80 €

Verbindlichkeiten

=

38.474,80 €

Rechnungsabgrenzungsposten

=

5.966,94 €

Bilanzsumme Passiva

=

8.128.883,58 €

Beschluss:

Der Rechnungsprüfungsausschuss schlägt dem Gemeinderat vor,

-

die Feststellung des geprüften Jahresabschlusses zum 31.12.2015 zu beschließen,

-

die Leistung von über- und außerplanmäßigen Aufwendungen und Auszahlungen, sofern hierfür noch kein Beschluss vorliegt, nachträglich zu genehmigen,

-

dem Bürgermeister, dem Ortsbürgermeister und den Beigeordneten – soweit sie den Bürgermeister oder Ortsbürgermeister vertreten haben – Entlastung zu erteilen.

Punkt 3

Jahresabschluss der Ortsgemeinde Mittelstrimmig für das Haushaltsjahr 2016;

a) Feststellung des Jahresabschlusses

b) Entlastung des Bürgermeisters, des Ortsbürgermeisters und der Beigeordneten

Das Jahresergebnis wird wie folgt festgestellt:

Ergebnisrechnung

Gesamtbetrag der Erträge

=

572.922,51 €

Gesamtbetrag der Aufwendungen

=

754.152,34 €

Jahresfehlbetrag

=

-181.229,83 €

Ertrag durch die Entnahme aus dem Sonderposten

für Belastungen aus dem komm. Finanzausgleich

=

4.470,00 €

Jahresergebnis

=

-176.759,83 €

2. Finanzrechnung

Gesamtbetrag der ordentlichen Einzahlungen

=

609.737,87 €

Gesamtbetrag der ordentlichen Auszahlungen

=

633.178,49 €

Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen

=

-23.440,62 €

Gesamtbetrag der außerordentlichen Einzahlungen

=

0,00 €

Gesamtbetrag der außerordentlichen Auszahlungen

=

0,00 €

Saldo der außerordentlichen Ein- und Auszahlungen

=

0,00 €

Einzahlungen aus Investitionstätigkeit

=

35.859,15 €

Auszahlungen aus Investitionstätigkeit

=

110.756,47 €

Saldo der Ein- und Auszahlungen aus Investitionstätigkeit

=

-74.897,32 €

Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit

=

98.337,94 €

Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit

=

0,00 €

Saldo der Ein- und Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit

=

98.337,94 €

Gesamtbetrag der Einzahlungen

=

743.934,96 €

Gesamtbetrag der Auszahlungen

=

743.934,96 €

Mit dem Jahresabschluss für das Haushaltsjahr 2016 stellt sich die Schlussbilanz zum 31.12.2016 wie folgt dar:

I. Aktiva

Anlagevermögen

=

7.466.400,26 €

Umlaufvermögen

=

494.674,09 €

Rechnungsabgrenzungsposten

=

910,97 €

Bilanzsumme Aktiva

=

7.961.985,32 €

II. Passiva

Eigenkapital

=

7.108.313,79 €

[darin enthalten: Ergebnisvortrag

=

86.376,05 €

(JU 2009 = 17.265,55 €; JÜ 2010 = 828.705,08 €, JÜ 2011 = 122.822,67 €, JF 2012 = -51.975,43 €,

JF 2013 = -320.405,87 €, JF 2014 = -318.690,56 € und JF 2015 = -191.345,39 €)

Jahresfehlbetrag 2016

=

-176.759,83 €]

Sonderposten

=

665.209,55 €

Rückstellungen

=

139.185,41 €

Verbindlichkeiten

=

42.925,72 €

Rechnungsabgrenzungsposten

=

6.350,85 €

Bilanzsumme Passiva

=

7.961.985,32 €

Beschluss:

Der Rechnungsprüfungsausschuss schlägt dem Gemeinderat vor,

-

die Feststellung des geprüften Jahresabschlusses zum 31.12.2016 zu beschließen,

-

die Leistung von über- und außerplanmäßigen Aufwendungen und Auszahlungen, sofern hierfür noch kein Beschluss vorliegt, nachträglich zu genehmigen,

-

dem Bürgermeister, dem Ortsbürgermeister und den Beigeordneten – soweit sie den Bürgermeister oder Ortsbürgermeister vertreten haben – Entlastung zu erteilen.

Punkt 4

Jahresabschluss der Ortsgemeinde Mittelstrimmig für das Haushaltsjahr 2017;

a) Feststellung des Jahresabschlusses

b) Entlastung des Bürgermeisters, des Ortsbürgermeisters und der Beigeordneten

Das Jahresergebnis wird wie folgt festgestellt:

1. Ergebnisrechnung

Gesamtbetrag der Erträge

=

646.624,06 €

Gesamtbetrag der Aufwendungen

=

703.649,98 €

Jahresfehlbetrag

=

-57.025,92 €

2. Finanzrechnung

Gesamtbetrag der ordentlichen Einzahlungen

=

603.135,65 €

Gesamtbetrag der ordentlichen Auszahlungen

=

556.539,60 €

Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen

=

46.596,05 €

Gesamtbetrag der außerordentlichen Einzahlungen

=

0,00 €

Gesamtbetrag der außerordentlichen Auszahlungen

=

0,00 €

Saldo der außerordentlichen Ein- und Auszahlungen

=

0,00 €

Einzahlungen aus Investitionstätigkeit

=

59.716,07 €

Auszahlungen aus Investitionstätigkeit

=

108.351,93 €

Saldo der Ein- und Auszahlungen aus Investitionstätigkeit

=

-48.635,86 €

Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit

=

2.039,81 €

Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit

=

0,00 €

Saldo der Ein- und Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit

=

2.039,81 €

Gesamtbetrag der Einzahlungen

=

664.891,53 €

Gesamtbetrag der Auszahlungen

=

664.891,53 €

Mit dem Jahresabschluss für das Haushaltsjahr 2017 stellt sich die Schlussbilanz zum 31.12.2017 wie folgt dar:

I. Aktiva

Anlagevermögen

=

7.372.508,20 €

Umlaufvermögen

=

493.638,84 €

Rechnungsabgrenzungsposten

=

910,71 €

Bilanzsumme Aktiva

=

7.867.057,75 €

II. Passiva

Eigenkapital

=

7.051.287,87 €

[darin enthalten: Jahresfehlbetrag 2017

=

-57.025,92 €]

Sonderposten

=

636.099,53 €

Rückstellungen

=

132.780,86 €

Verbindlichkeiten

=

40.922,28 €

Rechnungsabgrenzungsposten

=

5.967,21 €

Bilanzsumme Passiva

=

7.867.057,75 €

Beschluss:

Der Rechnungsprüfungsausschuss schlägt dem Gemeinderat vor,

-

die Feststellung des geprüften Jahresabschlusses zum 31.12.2017 zu beschließen,

-

die Leistung von über- und außerplanmäßigen Aufwendungen und Auszahlungen, sofern hierfür noch kein Beschluss vorliegt, nachträglich zu genehmigen,

-

dem Bürgermeister, dem Ortsbürgermeister und den Beigeordneten – soweit sie den Bürgermeister oder Ortsbürgermeister vertreten haben – Entlastung zu erteilen.

Mittelstrimmig, den 22.03.2021
Gemeindeverwaltung
Lothar Jakobs, Ortsbürgermeister