Titel Logo
Zeller Land Nachrichten
Ausgabe 19/2019
Seite 4
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Kultur Kino Kaimt

Kurtriererstr. 40

Eintritt: 6 €, bis 16 Jahre 4 €

Weitere Infos und Reservierung unter www.kulturkinokaimt.de

Freitag, 10. Mai, 19.30 Uhr

Sonntag, 12. Mai, 17 Uhr

Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm

Historisches Drama

B/D 2018, 130 Min., FSK ab 6

Regie: Joachim A. Lang

Historisches Drama um die Dreharbeiten zur Verfilmung von Bertolt Brechts „Dreigroschenoper“, die wegen eines Konfliktes mit dem Produktionsstudio scheiterten.

Berlin der 1920er Jahre: Wirtschaftskrise und Massenarbeitslosigkeit und eine erstarkende rechte Bewegung verwandeln die Metropole zum Pulverfass. In dieser Zeit führt Bertolt Brecht seinen Welterfolg die „Dreigroschenoper“ zum ersten Mal auf. Das Publikum ist begeistert. Die Lieder von Kurt Weill entwickeln sich zu echten Gassenhauern. Schnell entstehen erste Pläne, die Geschichte zu verfilmen.

Noch im Jahr 1928 schreibt Brecht das Treatment für den geplanten Film. Wie in der Dreigroschenoper soll es um den Gangsterboss Macheath/Mackie Messer gehen, der sich in Polly, die Tochter seines Konkurrenten Peachum, verliebt. Doch das Filmprojekt steht unter einem schlechten Stern. Brecht plant ein soziales Experiment. Dem Studio aber geht es ums schnelle Geld.