Titel Logo
Zeller Land Nachrichten
Ausgabe 19/2021
Verbandsgemeinde
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Öffentliche Ausschreibung

Maßnahme:

Erneuerung der Haupt- und Elektrounterverteilung in der Schule in 56865 Blankenrath – Elektroinstallation –

Bauherr:

Verbandsgemeinde Zell (Mosel)

Bauherrenvertretung:

Verbandsgemeindeverwaltung Zell (Mosel) – technische Bauverwaltung, Corray 1, 56856 Zell (Mosel), Tel. 06542 701-80, Fax 06542 701-980, Herr Goeres

Planung/Bauleitung:

Ingenieurbüro IFH Energie und Umwelt GmbH & Co. KG., Robert-Bosch-Straße 5, 56727 Mayen, Tel. 02651 9887-90, Fax 02651 9887-82, Herr Göbel

Vergabeart:

öffentliche Ausschreibung gemäß VOB/A

Art und Umfang der Leistungen:

Erneuerung der Haupt- und Unterverteilungen:

1 St.

Niederspannungshauptverteilung

5 St.

Unterverteilungen

100 m

Elektroverkabelung

80 m

Leitungsführungskanäle und Kabelsteigtrassen

3 St.

Beleuchtungskörper

4 St.

Brandschutzschotts

70 St.

vorhandene Leistungsabgänge ablegen, beschriften und

In der neuen Verteilung wieder Auflegen

20 St.

Kabelmuffen herstellen

Ablauf der Angebotsfrist:

Montag 07.06.2021, 14:00 Uhr

Zuschlags- und Bindefrist:

Beginn: 07.06.2021

Ende: 07.07.2021

Angebotsanforderung:

Die Angebote können ab Montag, 17.05.2021 bei der Bauabteilung der Verbandsgemeindeverwaltung Zell (Mosel), Zimmer 11 (Nebengebäude), Tel. 06542 701-64 oder 701-80, Fax: 06542 701-964 oder 701-980, angefordert werden.

Der Einfachheit halber senden Sie bitte eine E-Mail mit Angebotsanforderung „Erneuerung NSHV+UV Schule Blankenrath“ an e.franken@vg-zell.de.

Schutzgebühr:

Prinzipiell werden die Leistungsverzeichnisse sowie alle Anhänge per Mail versandt, daher wird keine Schutzgebühr erhoben.

Angebotseröffnung:

(siehe Ablauf der Angebotsfrist)

Die Angebotseröffnung findet bei der Bauabteilung der Verbandsgemeindeverwaltung Zell (Mosel), Corray 1, 56856 Zell (Mosel), Zimmer 11 (Nebengebäude), statt.

Zur Submission ist das Leistungsverzeichnis in schriftlicher Form, in einem verschlossenen Umschlag mit entsprechender Aufschrift, vorzulegen.

Bieter und ihre Bevollmächtigten können bei der Angebotseröffnung aufgrund der aktuellen Situation nicht anwesend sein.

Der Auftrag wird nur an solche Firmen erteilt, die nachweislich bereits entsprechende Arbeiten ausgeführt haben.

Vergabe:

nach VOB

Nachprüfstelle bei Vergabeverstößen:

Nachprüfstelle, bei behaupteten Verstößen gegen die Vergabebestimmungen ist die Kreisverwaltung Cochem-Zell.

56856 Zell (Mosel), 06.05.2021
Verbandsgemeindeverwaltung
Karl Heinz Simon
Bürgermeister