Titel Logo
Zeller Land Nachrichten
Ausgabe 21/2020
Aus den Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Erfolgreicher Auftakt für den Zeller Wochenmarkt

Künftig jeden Dienstag 09:00-13:00 Uhr

In der vergangenen Woche konnte der Zeller Wochenmarkt bei strahlendem Sonnenschein sein Debüt auf dem Marktplatz am „Zeller Schwarze Katz“-Brunnen feiern und wurde von zahlreichen neugierigen Bürgerinnen und Bürgern aus Zell und der Umgebung besucht. Dass auf dem kleinen Markt gleich am ersten Tag ein solcher Andrang herrschen würde, hat alle Erwartungen weit übertroffen.

Marktleute und Stadtverwaltung zogen am Ende des ersten Markttages im gemeinsamen Gespräch ein positives Fazit und sammelten Verbesserungsvorschläge. So wird die Anordnung der Stände für künftige Markttermine überarbeitet, um die Einhaltung der geltenden Abstandsregeln zu erleichtern.

Der Marktplatz im Herzen der Stadt wird durch den Wochenmarkt seinem Namen (wieder) gerecht, stellt uns jedoch logistisch vor eine Herausforderung: Das Platzangebot wirkt auf den ersten Blick zwar großzügig, bei Einhaltung aller notwendigen Durchfahrtsbreiten für Rettungsfahrzeuge (vor der Weinlounge entlang, in die Balduinstraße und die Marktstraße hinauf) sind die möglichen Stellplätze für Marktstände jedoch begrenzt. Wir sind bemüht, das Platzangebot optimal auszuschöpfen (ggf. auch für zusätzliche Marktstände) und dabei dennoch ausreichend Möglichkeiten des Abstandhaltens zu gewährleisten - Wir sammeln derzeit wertvolle Erfahrungen zur stetigen Verbesserung.

Der Markttag an einem Wochentag war eine bewusste Entscheidung: Zum einen herrscht an den Wochenenden auf dem Marktplatz (außerhalb von Corona) reger Weinlounge- und Veranstaltungsbetrieb. Zum anderen sorgt der Markttag nun unter der Woche für mehr Publikumsverkehr in der Innenstadt.

Als Stadtverwaltung gilt unser Dank an dieser Stelle den Marktleuten, die mit uns den Anfang des Wochenmarktes wagen und bereits in der Vorbereitungsphase engagiert Kollegen akquiriert und bei der Ausarbeitung des Konzeptes mitgewirkt haben. Wir alle freuen uns sehr über die positive Resonanz zum Marktbeginn und wünschen uns auch für die Zukunft zahlreiche Besucher, damit sich der Wochenmarkt etabliert und das Warenangebot ausgeweitet werden kann.

Wichtig: Bitte beachten Sie, dass auf dem Wochenmarkt derzeit die gleichen Infektionsschutzmaßnahmen wie in Supermärkten herrschen. Kunden und Verkäufer sind aufgefordert, einen Mundschutz/Alltagsmaske zu tragen und 1,5 m Abstand zu anderen Personen zu wahren.