Titel Logo
Zeller Land Nachrichten
Ausgabe 23/2019
Beratungsdienste
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Beratungsdienste

AIDS-Hilfe Trier e.V.

Saarstraße 48, 54290 Trier

Tel. 0651 / 97044-0, Fax 0651 / 97044-12

Beratung und Information für Infizierte, deren Angehörige und Menschen, die Fragen zu AIDS haben: Tel. 0651 / 19411

Büro- und Beratungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag 09.00 - 16.00 Uhr, Mittwoch 09.00 - 19.00 Uhr, Freitag 09.00 - 13.00 Uhr

Ambulante Hilfe für Menschen mit geistiger Behinderung

Ambulante Behindertenhilfe St. Martin

Eifel-Maar-Park 11, 56766 Ulmen

Herr M. Wagener/Herr H. Happ

 — Tel. 02676 / 95196-406 und -407

Ambulanter Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst

Hospizgemeinschaft Hunsrück-Simmern e.V.

Kuhnengasse 12, 55469 Simmern

Tel. 06761/915721, Fax 06761/915722

e-Mail: hospiz-hunsrueck@t-online.de

Anonyme Alkoholiker

AA-Meetings

54516 Wittlich

54550 Daun

Ev. Gemeindezentrum

Kath. Jugendhaus

Trierer Landstr. 11

St. Nikolaus

Dienstag, 19.30 Uhr

Dienstag, 19.30 Uhr

Agnes, Tel. 06508/545

Helmut, Tel. 02675/1302

Norbert, Tel. 06571/28380

Stefan, Tel. 02676/951463

AL-ANON Familiengruppen

54516 Wittlich- Wengerohr

54550 Daun

Pfarrheim

Kath. Jugendhaus

Schulstr. 1

Dienstag, 19.30 Uhr

Mittwoch 19.30 Uhr

Marlene, Tel. 02675/1302

Anneliese, Tel. 06571/4216

Margot, Tel. 06573/1034

Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege Cochem-Zell

Ravenéstraße 18, 56812 Cochem

Die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege hat It. gesetzlicher Vorgabe ihre Aufgabe, in der Förderung der Zahngesundheit bei Kindern und Jugendlichen.

Beratung und Informationen:

Diana Müller Tel. und Fax 02671/5328

Sprechstunde: Mittwoch 09.00 - 12.00 Uhr

Kloster Ebernach, Beratungsstelle

Ambulante Hilfe für Menschen mit geistiger Behinderung

Die Ambulanten Dienste „Vor Ort unterstützen Menschen mit geistigen, psychischen oder seelischen Beeinträchtigungen sowie deren Angehörige oder Betreuer in ihrem Alltag.

Dazu gehört u.a.: Familienentlastende Dienste (FeD), Wohntraining und -assistenz, persönliches Budget und Integrationshilfe.

Ambulante Dienste „Vor Ort“ (Kloster Ebernach):

Standortleitung Bullay: Laura Binz, Telefon 0151 57698881, Bruder-Maximilian-Str. 1, 56812 Cochem, laura.binz@ambulantedienste-vorort.de, www.ambulantedienste-vorort.de

Tagespflege für Senioren und Menschen mit Demenz

Moselstr. 37, 56814 Ernst, Frau Andrea Laux (Pflegedienstleitung), Tel. 02671-6008-470, tagespflege@klosterebernach.de. Jeden letzten Donnerstag im Monat von 17:00-19:00 Uhr Beratung und Information oder Termine nach Vereinbarung.

Betreuungsverein der Arbeiterwohlfahrt (AWO) für den Landkreis Cochem-Zell e.V.

Staatlich anerkannter Betreuungsverein

Am Eichenhain 1 / Brauheck-Center, 56812 Cochem-Brauheck

Tel. 02671 / 91371 oder -916303; Fax 02671 / 91274,

e-Mail:awo-betreuungsverein-cochem@t-online.de

Auskunft und Betreuungsrecht (ehemals Vormundschaften/Pflegschaften) sowie Einführung, Beratung und fachliche Begleitung im Rahmen des ehrenamtlichen Tätigwerdens.

Caritasverband Mosel-Eifel-Hunsrück e.V., Geschäftsstelle Cochem

Hilfen, die jeder einmal brauchen kann

Herrenstraße 9, 56812 Cochem

Tel. 02671 / 9752-0, Fax 02671 / 91299

e-Mail: info@caritas-cochem.de

www.caritas-cochem.de

www.caritas-mosel-eifel-hunsrueck.de

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag 08.30 - 12.30 Uhr, 13.30 - 16.00 Uhr, Freitag 08.30 - 12.30 Uhr und nach Vereinbarung

Caritas-Nebenstelle in Zell-Kaimt

Winzerstraße 7

Tel. 06542 / 969779-0, Fax 06542 / 969778-29

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 08.00 - 12.00 Uhr

Die Katholische Schwangerenberatungsstelle bietet Beratung und Hilfe für Schwangere und deren Partner/Familie an. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schwangerenberatung sind auch in die Geburtsvorbereitungskurse mit eingebunden.

Vorstehende Kontaktdaten und Öffnungszeiten gelten auch hier.

Interventionsstelle des Caritasverbandes Westeifel e. V.

bietet Information, Beratung und Hilfestellung bei Gewalt und Bedrohung in engen sozialen Beziehungen. Wir beraten telefonisch oder in direktem persönlichen Kontakt vertraulich und kostenfrei.

Die Mitarbeiterinnen der Interventionsstelle sind telefonisch erreichbar beim Caritasverband Westeifel e. V. in Bitburg, Brodenheckstr. 1, Tel. 06561-96710 und in Prüm, Kalvarienbergstr. 1, Tel. 06551-971090.

Fachstelle für ambulante Hospizarbeit/Palliativer Beratungsdienst im Kreis Cochem-Zell(AHPB)

Ambulantes Hilfezentrum der Caritas in Treis-Karden:

Beate Fatzaun und Silvia Louboutin - Hospizfachkräfte/ Palliative Care Tel. 02672-9390-13

e-Mail : hospiz@ahz-treiskarden.de

in Kooperation mit dem Christlichen Hospizverein Cochem-Zell e.V.

Christlicher Hospizverein Cochem-Zell e.V.

Begleitung Sterbender und ihrer Angehörigen durch geschulte ehrenamtliche Mitarbeiter im Kreis Cochem-Zell.

Anmeldungen und Kontakte unter der Telefonnummer

06542/971745

Bürozeiten:

Dienstag 09.00 - 11.00 Uhr

Ein Trauergesprächskreis findet an jedem letzten Dienstag um 18.00 Uhr in der Seniorenresidenz Pro Seniore in Cochem-Sehl statt.

Kinder- und Jugendtelefon

0800/1110 333

Ihr erreicht uns kostenlos.

Montag bis Freitag 15.00 - 19.00 Uhr, Samstag 11.00 - 16.00 Uhr

Deine erste Liebe ist zerbrochen, deine beste Freundin lässt dich plötzlich links liegen, deine Eltern reden immer häufiger von Trennung, in der Schule läuft alles schief und da ist niemand, mit dem du darüber sprechen kannst. Die Nummer gegen Kummer ist für dich da.

Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG)

06131/961610

dienstags von 16.00 - 18.00 Uhr

Die Hotline richtet sich an MS-erkrankte Kinder und Jugendliche, als auch an Kinder von MS-erkrankten Eltern.

Mail: info@dmsg-rlp.de

www.dms-rlp.de

Multiple Sklerose Selbsthilfegruppe Cochem-Zell

Die MS-Selbsthilfegruppe trifft sich jeden 1. Montag im Monat um 18.00 Uhr im Krankenhaus Zell-Barl.

Kontakt:

Hugo Arens Tel. 02673 4546

Doris Hermes Tel. 06541 2693, do.hermes@t-online.de

Deutsche SauerstoffLiga LOT e.V.

Selbsthilfegruppe für Langzeit-Sauerstoff-Therapie, außerklinische Beatmung und Atemwegserkrankungen

Treffen: Jeden zweiten Montag im Monat, 18:00 Uhr (außer Jan. u. Aug.) DRK-Sozialstation, Poststraße 2, 55469 Simmern, Tagungsraum (barrierefrei)

Kontakt und Info: Franz-Josef Kölzer Tel. 06746/8352

Mail: simmern@sauerstoffliga.de

Deutsche-Venen-Liga e.V.

Hilfe und Beratung bei Venenerkrankungen

Tel. 02674 / 1448, Fax: 02674 / 910115

Integrationsfachdienst des Berufsfortbildungswerkes (bfw)

Ravenéstr. 61, 56812 Cochem Tel.: 02671 / 910654.

Elternkreis behinderter Kinder in Zell

Elternkreis behinderter Kinder in Zell

Selbsthilfegruppe Elternkreis behinderter Kinder Wittlich e.V.

Kontakt:

Maria Klein Telefon 06571 / 6696 oder Mobil 0160-95021429

Elternkreis für drogengefährdete und drogenabhängige Kinder Cochem

Der Elternkreis ist offen für Eltern und Angehörige von drogengefährdeten

und drogenabhängigen Kindern. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Treffpunkt: Caritas-Geschäftsstelle Cochem, Herrenstr. 9, 56812 Cochem

Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat, von 19.30 Uhr - 21.00 Uhr

Informationen unter Telefon: 02671/9752-0.

Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V. Traben-Trarbach/Zell

Kontakt:

M. Budinger Tel. 06542/22838

A. Schengel Tel. 06542/41202

U. Schnitzius Tel. 06541/4151

C. Beitz Tel. 06542/901145

Frauenselbsthilfe nach Krebs Cochem

Kontakt:

Gerda Wies Telefon 02671/1550

Doris Weins Telefon 06545/573

Anita Otten Telefon 02678/1321

Gemeindepsychiatrische Dienste im Kreis Cochem-Zell

Hilfen und Beratung für Menschen mit psychischen Erkrankungen oder seelischen Behinderungen

Ambulant betreutes Wohnen, Tagesstätte und Kontaktpflege

Träger: Stiftung Bethseda-St. Martin, Ravenéstr. 55, 56812 Cochem

Tel.: 02671 / 917180

Hilfetelefon

Gewalt gegen Frauen 08000 116 016

www.hilfetelefon.de

ILCO Gruppe Eifel-Mosel-Hunsrück

Treffen: Alle zwei Monate am 2. Samstag im Restaurant Dauns Wittlich, Kaarstr. 19-21 um 15 Uhr.

Tel. 06542 / 21421

Kreuzbund

Selbsthilfe - und Helfergemeinschaft für Suchtkranke und Angehörige

Ort: Cochem

Gruppe 1: dienstags 19:00 Uhr in der Caritasgeschäftsstelle Cochem

Kontakt: Herr Hilgenberg Tel. 06542 / 963576

Gruppe 2: donnerstags 19.00 Uhr in der Caritas-Geschäftsstelle Cochem

Kontakt: Herr Hirschen Tel. 02673/1215

Ort: Kaisersesch:

dienstags 20.00 Uhr in der Alten Schule Kaisersesch

Kontakt: Herr Schnitzler Tel. 02653/6545

Lebensberatung Cochem

Erziehungs-, Ehe- und Familien- sowie Lebensberatungsstelle

Wir sind im Sekretariat zu erreichen:

Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und von 13.30 Uhr bis 16 Uhr (Donnerstag bis 18 Uhr).

Beratungen sind nach Vereinbarung auch zu anderen Zeiten möglich. Telefon 02671 7735, Fax 02671 4201, E-Mail lb.cochem@bistum-trier.de, www.lebensberatung.info/cochem.

MGH - Mehrgenerationenhaus

Schieferland Kaisersesch

Poststraße 23, 56759 Kaisersesch

Projektleiterin MGH: Elisabeth Schuster

MGH-Managerin: Margret Mintgen-Marquis

Tel. 02653/915 173-0, Fax 02653/915 173-9

e-Mail: mgh.schieferland@vg.kaisersesch.de

www.mehrgenerationenhaus.kaisersesch.de

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 08.00 - 18.00 Uhr, Freitag 08.00 - 12.00 Uhr

Sprechstunde vierter Donnerstag im Monat von 16.00 - 18.00 Uhr

Johannes Probst informiert dabei zu Themen rund um das Betreuungsrecht, darunter auch Vorsorgevollmachten, Betreuungs- und Patientenverfügungen.

Im Mehrgenerationenhaus ist er unter 0171-2665083 telefonisch erreichbar.

Notruf und Beratung für vergewaltigte und von sexueller Gewalt bedrohte Frauen

Tel. 0651/19740

Beratungszeiten: Montag bis Freitag 10.00 Uhr - 12.00 Uhr, Montag und Donnerstag 19.00 Uhr - 21.00 Uhr

Pflegestützpunkt Zell

Beratung rund um die Pflege erhalten Sie neutral und kostenfrei durch Adelheid Binz und Ute Hieronimus nach Vereinbarung.

Tel. 06542/961538

Parkinson Selbsthilfegruppe Mittelmosel-Hunsrück

Treffen: Mittwochs 17.00 Uhr im Reha-Zentrum Hunsrück sowie alle 14 Tage um 14.00 Uhr zur Krankengymnastik im Krankenhaus Zell.

Infos: RG-Leiter Udo Hofmann Tel. 06542/961314

oder e-Mail info@shg-parkinson-zell.de

reaktiv-Cochem

Sozialpädagogische Beratungsstelle für Arbeitssuchende (insbes. Frauen, Jugendliche, Langzeitarbeitslose) in gemeinsamer Trägerschaft der Kreisverwaltung Cochem-Zell, des Arbeitsamtes Koblenz und Beratungsgesellschaft trigon, Ravenéstr. 49, 56812 Cochem.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 08.30 - 12.30 Uhr

Beratungstermine nach Vereinbarung

Tel. 02671/989066

Fax 02671/989068.

Selbsthilfegruppe von Alzheimer-Kranken im Landkreis Cochem-Zell

Treffen: Jeder letzte Montag im Monat um 18.00 Uhr im St. Josef Krankenhaus Zell, Konferenzraum 2.

Nähere Informationen:

Christiane Görlitz, Beratungs- und Koordinierungsstelle im Ambulanten Hilfezentrum der Caritas in Zell

Tel. 06542/969778-14

Selbsthilfegruppe für Aphasiker und Schlaganfallpatienten

„Aufwärts stehen - aufwärts gehen“

Treffen: Jeden ersten Mittwoch im Monat, 15.00 Uhr, Bernkastel- Kues, Median Klinik Burg Landshut.

Info: Karin Schneider Tel. 06542/9624855.

Selbsthilfegruppe der Patientenliga-Atemwegserkrankungen.de

Treffen: Jeden ersten Donnerstag im Monat um 18.00 Uhr im großen Sitzungssaal der AOK Bernkastel-Wittlich, Beethovenstraße.

Auskünfte und Anmeldungen:

Follmann Inge, Gillenfeld 06573/574

Greis Christa, Reil 06571/14451

nach 18.00 Uhr 06542/900550

Schinhofen Helga, Minderlittgen 06571/6788

www.patientenliga-atemwegserkrankungen.de

Selbsthilfegruppe "Emotions Anonymous"

(EA-Meetings)

Für alle Menschen, die den Wunsch nach seelischer Gesundheit hegen und ihre Erfahrungen und emotionalen Schwierigkeiten mit anderen Menschen teilen möchten.

Treffen: Jeden Mittwoch von 19:00 - 20:45

DRK-Sozialstation/Pflegestützpunkt (Schulungsraum), Poststraße 2 in Simmern

Weitere Informationen bei Susan Schmitt Tel. 06766/969544 oder Nicole Justen Tel. 01525/4865289.

Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle e.V. Trier

Tel. 0651/141180

e-Mail: kontakt@sekis-trier.de, www.sekis-trier.de

Telefonische Sprechzeiten:

Montag 09.00 -12.00 Uhr und 16.00 - 19.00 Uhr, Mittwoch 14.00 - 16.00 Uhr, Donnerstag 09.00 - 12.00 Uhr

Termine für persönliche Gespräche nach Vereinbarung.

Sozial-caritative Initiativen in den Gemeinden der Pfarreiengemeinschaft Blankenrath

Gemeinschaft mit Herz - Hilfen für Menschen in besonderen Lebenssituationen aus dem Kirchspiel Blankenrath

Diskrete und zuverlässige Hilfen und Vermittlung von Hilfen.

Angebote: Altenheimbesuchsdienst, Besuchsdienst für Kranke, Gespräche und Zuhören, Trauer teilen, Ehrenamtliche Grabpflege, Einkaufsdienst, Begegnungsnachmittag, Eltern-Kind-Treff „Die kleinen Entdecker“, Themenabend für Eltern, Spielenachmittag

Initiative Miteinander-Füreinander Grenderich

Gemeinschaftsfördernde Projekte und Angebote sowie besondere Hilfen im Alltag.

Angebote: „Aktiv-Kreativ - der Frauen-Treff“, Besuchsdienst im Altenheim, Begegnungsnachmittag „Geselliger-Kreis“, Projekt „Grendericher Wanderwege“, „Suppenküche - das gemeinsame Mittagessen“, Angebote „Keine Angst vor Behördengängen“, „Hilfen zur beruflichen Orientierung“, „Basteln und Handwerken mit Kindern“, „Neuzugezogenen-Besuchsdienst“

"Wir helfen gern!" - Soziale Initiative Strimmiger Berg

Ehrenamtliches Engagement für Mitmenschen, das kleine Hilfen im Alltag bietet, die Dorfgemeinschaft fördert und zusätzliche Abwechslung in den Alltag bringt.

Angebote: „Stricken und Backen - wer macht mit?“, Ersatz-Oma-Dienst, Hilfe beim Ausfüllen von Formularen und Vordrucken, Besuchsdienst für ältere Mitmenschen, Hilfe beim Einkaufen, Spielenachmittag für Senioren, Das kleine – Alltagshilfen-Team, „Reinkommen, Ankommen, Wohlfühlen“ – der Mama-Kind-Treff, Kummerkasten für Kinder und Jugendliche, Ansprechpartner und Informationen zu verschiedneen Bereichen des täglichen Lebens

Caritas-Helferkreis „Peterswald Löffelscheid“

Ehrenamtliche Hilfen im Alltag für Menschen in besonderen Lebenslagen

Angebote: Besuchsdienst für kranke und ältere Menschen, Einkaufs- und Mitbringdienste.

Kontaktperson für alle Initiativen:

Christoph Nörling: Gemeindereferent, An der Kirche 8, 56865 Blankenrath Tel. 06545/9119073

E-Mail: cnoerling@web.de

Rainer Martini, Fachdienst „Caritas der Gemeinde“, Caritas-Geschäftsstelle Cochem, Herrenstr. 9, 56812 Cochem, Tel. 02671/97520

E-Mail: martini.rainer@caritas-wittlich.de

Weißer Ring e.V.

Der Weiße Ring hat sich die Aufgabe gestellt, Kriminalitätsopfern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Wenn Sie Opfer einer Straftat geworden sind oder in Ihrem persönlichem Umfeld unter den Folgen von Kriminaltität und Gewalt zu leiden haben und Hilfe suchen, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns.

Außenstelle Cochem-Zell, 56766 Ulmen

Elisabeth Schmitt Telefon: 0151/55164663

Mail: elisabethschmitt@gmx.de

Zuckerindianer

Selbsthilfegruppe für Eltern mit diabetischen Kindern und Jugendlichen im Hunsrück.

Treffen: Jeden 2. Mittwoch im Monat um 20.00 Uhr in der Brasserie (neben der Hunsrückhalle) in Simmern.

Kontakt:

Michaela Scherer Tel. 06543/3497

Stephanie Hoffmann Tel. 02673/962085

SKM - Katholischer Verein für soziale Dienste im Landkreis Cochem-Zell e.V.

Ravenéstr. 37, 56812 Cochem

- Betreuungsverein, Fachdienst zum Betreuungsgesetz –

Vermittlung von Betreuungen an sozial engagierte Menschen.

Einführung, Hilfestellung und Beratung für ehrenamtliche Betreuer.

Informationen zu Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung.

Sprechstunden während der üblichen Bürozeiten. Vorankündigung sinnvoll.

Telefon: 02671/8054

Handy: 0171/2665083

Fax: 02671/91151

E-mail: info@skm-cochem-zell.de

Internet: www.skm-cochem-zell.de

Zusätzliche Abendsprechstunde beim SKM

Dipl.-Sozialpädagoge Johannes Probst steht jeweils am ersten Montag eines Monats von 17.00 - 19.00 Uhr in der SKM-Dienststelle, Ravenéstraße 37 in Cochem ohne vorherige Anmeldung zur Verfügung. Bei Bedarf ist er dort unter 02671-8054 auch telefonisch erreichbar.

Unter www.skm-cochem-zell.de erhalten Interessierte auch Auskunft zum ehrenamtlichen Engagement im Betreuungswesen.

-Anzeige-

Hilfe Daheim - Ambulanter Pflegedienst

Barlstraße 7, 56856 Zell an der Mosel

Telefon: 06542 - 97 19 97

zell@hilfe-daheim-rlp.de | www.hilfe-daheim-rlp.de