Titel Logo
Zeller Land Nachrichten
Ausgabe 3/2021
Aus den Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bericht über die Sitzung des Hauptausschusses der Stadt Zell (Mosel)

Sitzungstermin:

Montag, 07.12.2020

Sitzungsbeginn:

18:00 Uhr

Sitzungsende:

19:45 Uhr

Ort, Raum:

Stadthalle, Schloßstr. 14, 56856 Zell (Mosel)

Anwesenheit

Vorsitz

Herr Hans-Peter Döpgen

Beigeordnete

Herr Karlheinz Weis

Erster Beigeordneter

Frau Rosemarie Mandernach

(zweite) Beigeordnete

Herr Wilhelm Schumacher

(dritter) Beigeordneter

Mitglieder

Frau Bettina Salzmann

Herr Hendrik Weinbach

Herr Daniel Schawo

Herr Lothar Bremm

Herr Heinz-Willi Nickels

Frau Elke Brückner

Herr Hans Josef Uhrmacher

Herr Alan Weis

Frau Ingeburg Faust

- öffentlicher Teil -

Punkt 3

Annahme von Sponsoringleistungen, Spenden, Schenkungen u. ä. Zuwendungen

Der Hauptausschuss beschließt die Annahme der angebotenen Geldzuwendung der Raiffeisenbank Zeller Land eG für die Anschaffung eines Tisches und von drei Bänken für den Ruheplatz an der Eichenstraße.

Punkt 4

Bauvoranfrage auf Errichtung eines Wohnhauses mit Vinothek in „Corray“ in Zell (Mosel)

Der Hauptausschuss beschließt nach eingehender Beratung, den Planunterlagen wie beantragt zuzustimmen und die Genehmigung gemäß § 144 Abs. 1 BauGB zu erteilen.

Punkt 5

Bauantrag auf Errichtung einer Außensauna in der „Unteren Barlstraße“ in Zell-Kaimt;

Einvernehmensentscheidung

Der Hauptausschuss beschließt nach eingehender Beratung, das für das Bauvorhaben erforderliche Einvernehmen zu erteilen.

Punkt 6

Nachtrag zum Bauantrag auf Errichtung eines Einfamilienwohnhauses in der St.-Jakobus-Pfarrstraße in Zell-Kaimt - Änderung der Höhenlage der Garage;

Einvernehmensentscheidung

Der Hauptausschuss beschließt nach eingehender Beratung zu o. g. Bauantrag:

1.

Hinsichtlich der Lage des Grundstücks im Innenbereich das Einvernehmen gemäß § 36 Abs. 1 i. V. m. § 34 Baugesetzbuch (BauGB) zu erteilen,

2.

hinsichtlich der Unterschreitung des nach Landesbauordnung vorgeschriebenen Abstandes zum Nachbargrundstück (Flurstück 244/12) die Zustimmung zu erteilen.

Punkt 7.2

Festsetzung des Forstwirtschaftsplanes für das Forstwirtschaftsjahr 2021

Der Hauptausschuss empfiehlt dem Stadtrat, dem von der Forstverwaltung aufgestellten Forstwirtschaftsplan für das Forstwirtschaftsjahr 2021 zuzustimmen.

Punkt 7.4

Änderung des Straßenausbauprogramms für die Abrechnungseinheit 1 (Zell-Stadt mit Zell-Merl) für den Zeitraum 01.01.2017 bis 31.12.2021 in Bezug auf den Ausbau der Straße „Heinzenberg“

Der Hauptausschuss empfiehlt dem Stadtrat, entsprechend der Beschlussempfehlung der Verwaltung zu beschließen.

Punkt 7.6

Bauleitplanung der Stadt Zell (Mosel);

2. Änderung des Bebauungsplanes „Barl III“;

Aufstellungs- bzw. Änderungsbeschluss

Der Hauptausschuss empfiehlt dem Stadtrat, entsprechend der Beschlussempfehlung der Verwaltung zu beschließen.

Punkt 7.8

Einführung eines „Baby-Begrüßungs-Pakets“;

Antrag der SPD-Fraktion

Die Initiative wird vom Hauptausschuss einhellig für gut gehalten.

Der Hauptausschuss empfiehlt dem Stadtrat zu beschließen, jedem neugeborenen Kind der Stadt Zell (Mosel) ein Begrüßungspaket zu überreichen.

- nichtöffentlicher Teil -

Punkt 7.9

Grundstücksangelegenheit

Der Hauptausschuss beschließt, für das Gewerbegebiet eine Planung hinsichtlich optimaler Nutzungsmöglichkeiten der Grundstücke in Auftrag zu geben. In diese Planung sollen dann auch die erforderlichen Straßen mit einbezogen werden.

Insofern wird die Entscheidung über den Kaufantrag vertagt.

Zell (Mosel), den 18.01.2021
Stadtverwaltung
Hans-Peter Döpgen, Stadtbürgermeister